Autor Thema: Vom Tod zum Leben  (Gelesen 3189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schoham

  • Gast
Vom Tod zum Leben
« am: 29 Dezember 2007, 10:50:37 »
Wahrlich, wahrlich, Ich sage euch: Wer Mein Wort hört und dem glaubt, der Mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen.
Joh. 5,24

Heilt Kranke, reinigt Aussätzige, weckt Tote auf, treibt Dämonen aus!
Mat. 10,8


Spricht Jesus in den Versen oben von dem geistigen Tod?

Dem Tode in dem alle Menschen sind, bevor sie den Heiligen Geist in der Geistestaufe erhalten haben?

Und dem Engel der Gemeinde in Sardes schreibe: Das sagt der, welcher die sieben Geister Gottes und die sieben Sterne hat: Ich kenne deine Werke: Du hast den Namen, daß du lebst, und bist doch tot.
Off. 3,1


Offline kenny

  • Benutzer
  • Beiträge: 156
Re: Vom Tod zum Leben
« Antwort #1 am: 10 Februar 2009, 16:47:36 »
Ohne Jesus sind wir in geistlicher Hinsicht tot. Jesus aber sprach auch vom biologischen Tod. Und auch davon, dass wir der Welt und der Sünde tot sein können.
Jesus ist der Allergrösste!

ABA

  • Gast
Re: Vom Tod zum Leben
« Antwort #2 am: 17 April 2009, 11:11:53 »
???? ????
Schalom Kenny

Ohne Jesus sind wir in geistlicher Hinsicht tot.

Als jahrelanger Mitleser auf dieser Homepage/Forum habe ich eine Frage an dich !  ???

Trifft dies auch auf uns Juden zu, mit denen G"tt einen EWIGEN BUND gemacht hat,
_        und die auch auch danach leben !

Für die HEIDEN, die in dem sog. NEUEN BUND mit > ???? < stehen,
kann ich es schon verstehen, jedoch ...

... könnte ich dies nicht für (z.B.) meine Familie und mich behaupten !  :)

???? ???
Schalom ABA

Offline kenny

  • Benutzer
  • Beiträge: 156
Re: Vom Tod zum Leben
« Antwort #3 am: 01 Mai 2009, 14:58:22 »
Entschuldige, wenn ich erst jetzt antworte.

Jesus sagt eindeutig, dass niemand zum Vater kommt denn durch Ihn. Das heisst: Alle Menschen - die Juden eingeschlossen - brauchen Jesus. Der Evangeliumsdienst Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst besteht aus messianischen Juden und hat seinen Sitz in Berlin. Nähere Infos gibt es unter www.bsse.de.

Dennoch bleibt es für uns Christen Pflicht, das jüdische Volk zu segnen. "Ich will die segnen, die euch segnen!"
Das hat Gültigkeit.
Jesus ist der Allergrösste!