Autor Thema: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?  (Gelesen 3573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

arne

  • Gast
Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« am: 23 Dezember 2007, 16:08:11 »
Mir ist wichtig das zu jedem Punkt eine Biblische Begründung (Deutung) abgegeben wird - also wie bin ich zu dieser Beurteilung gekommen... (Ist eine Ehrliche frage an euch !!!!!!!!!)

Bitte versucht immer anzuzeigen zu welchen Punkt ihr eine Biblische Beantwortung gebt damit es übersichtlich bleibt, mann kann ja uch die Punkte in seinen Text koperen und darunter beantworten - Pro oder Kontra.

? Jesus wird wiederkehren, um Millionen Christen zu „entrücken“, die dann plötzlich vom Erdboden verschwinden. Sie sollen vom physischen Leid, das andere Menschen in der großen Trübsalszeit ertragen müssen, verschont bleiben.


? Unter der Führung des Antichristen mit der apokalyptischen Zahl 666 (Offb 13,18 ) und seiner falschen Propheten und Helfershelfer wird eine politisch-religiöse Machtkombination die Welt beherrschen. Die genauen Merkmale dieser Kombination nehmen im Lauf der Menschheitsgeschichte Gestalt an, wobei jede neue politische Realität, von der die Tageszeitungen berichten, letztlich unmissverständlich als „biblische Prophetie“ erkannt wird.


? Der Antichrist terrorisiert die Welt und bringt sie dazu, Satan anzubeten und sein Zeichen 666 auf der Hand oder der Stirn zu tragen (Offb. 13,16—17).


? Der Antichrist begibt sich nach Jerusalem, nachdem er zuvor (zumindest den meisten Versionen klassisch-dispensationalistischen Gedankenguts zufolge) in Rom residiert hat. Der Dispensationalismus ist eine protestantisch-christliche Randerscheinung, die dem Antichrist Verbindungen und Beziehungen zu Rom zuschreibt. Der Antichrist baut einen Tempel auf oder bemächtigt sich eines kürzlich errichteten Gebäudes; zu dieser Zeit bricht die Hölle los. Naturkatastrophen, wie sie metaphorisch in der Offenbarung beschrieben werden, häufen sich.


? Während sich die Menschheitsgeschichte ihrem Ende nähert, findet im Tal des Berges Armageddon ein letzter großer Kampf statt, bei dem sich zwei riesige Mächte gegenüber stehen (Offb 16,14.16).


? Jesus kehrt mit seinen Auserwählten, den „entrückten“ Heiligen, wieder (ein zweites „zweites Kommen“!) und besiegt die bei Armageddon streitenden Mächte der Erde: Das tausendjährige Reich Utopia beginnt.
« Letzte Änderung: 23 Dezember 2007, 16:09:44 von arne »

Schoham

  • Gast
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #1 am: 24 Dezember 2007, 10:16:21 »
Soll nicht ein Volk Seinen Gott befragen?
Jes. 8,19



Die Antworten auf deine Fragen stehen alle in Gottes Wort.



arne

  • Gast
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #2 am: 24 Dezember 2007, 14:10:14 »
Stimmt !!! Habe ich schon... ich suche keine Antwort darauf, ich wollte sehen was andere Antworten würden wenn sie sich diesen Fragen stellen....

Stell dir vor das jemand beim lesen der Fragen vielleicht angeregt wird eine Antwort in SEinem Wort zu finden - das ist einfach eine Übung.... Prüfen ob es stimmt oder nicht :)

Natürlich - im Wort Gottes, wo den sonst :).... ist ja die Grundlage um Antwort auf die Fragen zu finden, das hast du ja schon sehr gut erkannt :), schön.... die ersten Schritte sind immer sehr schwer, aber hab Mut und gebe nicht so schnell auf wenn du etwas nicht verstehst....

Vielleicht kannst du dir die Fragen ja mal vor nehmen und versuchen heraus zu finden ob die Aussagen auf einem Biblischen Fundament stehen oder nicht....

Und dann schreibst du deine Gedanken unter die Punkte um mit den Fragen nicht durcheinander zu kommen....

« Letzte Änderung: 24 Dezember 2007, 14:19:10 von arne »

Schoham

  • Gast
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #3 am: 24 Dezember 2007, 14:19:54 »
Weisst du was mir bei deinen Fragen in den Sinn gekommen ist?

Das einem gewisse Fragen nicht einmal kommen würden - hätte man nicht babylonisches Christentum von Menschen gelesen, die Paulus Lehre verdrehten und so komplizierte Konstrukte kreierten die dann unzählige sinnlose nervenaufreibende Fragen produzieren. Etwa in der Art meines Satzes grad jetzt.. :o

Wenn ich dich grad in der Nähe habe arne - nochmals herzlichen Dank für deinen Beitrag wer Jeschua ist.  --heard--

Schoham

  • Gast
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #4 am: 24 Dezember 2007, 14:26:47 »
Vielleicht kannst du dir die Fragen ja mal vor nehmen und versuchen heraus zu finden ob die Aussagen auf einem Biblischen Fundament stehen oder nicht....

Ich bin meiner Meinung gewiss und könnte dir auf jeden Punkt eine Antwort geben. Aber dann kommt Mr. x und sagt: Falsch! Ja und dann geht der Krieg um Buchstaben los und wird je länger je länger - die Postings - so lang bis einem der Schnauf ausgeht und genug hat. Genug vom Bruder und fortgeht.

Darum glaube ich den Worten eines lieben Bruders das man Wort Gottes predigen muss und nicht diskutieren.

Wenn wir das tun - die Wahrheit unter das Volk bringen - dann darf das jeder lesen und ins stille Kämmerlein gehen und seinen Gott selbst fragen ob das nun Seine Stimme ist oder die des durcheinanderbringers.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #5 am: 24 Dezember 2007, 16:47:34 »
Hallo Arne,

ich möchte gerne zu folgendem Punkt Stellung beziehen:
Zitat
Der Antichrist terrorisiert die Welt und bringt sie dazu, Satan anzubeten und sein Zeichen 666 auf der Hand oder der Stirn zu tragen (Offb. 13,16—17).


Meiner Ansicht nach verführt der Antichrist die Völker der Erde, hält Lästerreden gegen GOTT und läßt sich von denen anbeten, die sein Malzeichen tragen. Die aber tötet er, die sein Götzenbild nicht anbeten, die das Malzeichen CHRISTI an sich tragen (Offenbarung 13 - 14).  Der Antichrist setzt sich an die Stelle GOTTES (2. Th. 21ff. Offb. 13; er tritt auf als Pseudochristus und Pseudoprophet). In der Offenbarung erscheint die antichristliche Madit in doppelter Gestalt: Das 1. Tier ist eine deutliche Perversion des CHRISTUS (Offb. 13,1-10), erhält Macht und Thron von Satan wie der CHRISTUS vom VATER (Offb.  2,13), eines seiner Häupter ist wie geschlachtet  (vgl. das Lamm, wie geschlachtet ). Sein Begleiter, der "Pseudoprophet" (Offb. 13,11-17; 19,20; 20,10) offenbart den Antichristen (Offb. 13,14f.) und verführt die Menschen durch Zeichen und Wunder (derselbe Zug auch 2. Thess. 2,9f). Der HERR JESUS aber ist der überlegene Sieger am Tage Seiner Parusie (Offb. 17,14; 19,20 2. Thess. 2,8). 

Die Bezeichnung "Antichrist" erscheint im NT nur in 1. Joh. 2,18.22; 4,3; 2. Joh. 7. Hier werden die Irrlehrer, die die Gemeinde verführen, als Antichristen bezeichnet.

Shalom
Roland

Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

arne

  • Gast
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #6 am: 24 Dezember 2007, 23:14:55 »
@Noch etwas zu  Schoham,

also zu einer Frage:
 
 Dann darf ich dich bestimmt fragen: Wer ist der König von Tyrus in Hesekiel 28?

gab ich die Antwort: ich weiß es ! Und Jesus Christus hat ihm den Kopf Zertreten...

Der Text ist eine Anspielung auf Luzifer dem gefallenen Lichtengel und der wird bei den Gnostikern als Lichtbringer gefeiert - leider gehen sie alle auf EWIG und für immer Verloren, weil sie dem Wort Gottes, sprich, nicht an den Sohn Gottes geglaubt haben, eben Jesus Christus (Jeschua) den Sohn Gottes Verworfen haben.

Und sie sind es die das Wort Gottes Verdrehen, Verstehst du ! Denn sie haben nur ihre Weisheit die von der Welt ist, also ihre Philosophie, ihre Menschlich erdachten Träume, so wie sie eben in Babel zum Ausdruck kommen ! Nebukadnezar ist ja ein Beispiel für den Hochmut des Menschen - So sind auch die Gnostiker !

Und es werden auch nicht ALLE gerettet sondern nur die die Geglaubt haben und aus Gottes Willen von neuem geboren wurden, sprich eine neue Schöpfung geworden sind in und durch Jesus Christus ! Sie sind nicht mehr von der Welt und auch der Friede ist nicht ein friede wie ihn die Welt gibt und auch ist unsere Heimat nicht hier im Irdischen, sondern unser Bürgertum ist im Himmel !

Lese dazu das Johannes Evangelium Kapitel 3, 1 und folgende...

Jesus Christus hat der Schlange den Kopf zermalmt, als ER am Kreuz unsere Sünden Sühnte und Bezahlte mit SEinem Kostbaren Blut... Jesus Christus ist Sieger... Halleluja :)

Ich Hoffe das Hilft dir ein wenig weiter ....

Ich möchte hier nicht diskutieren... ich habe lediglich die oben genannten Punkte angeführt die man Prüfen kann ob sie Richtig oder falsch sind, du brauchst es ja nicht tun und hier eine Diskusion vom Zaun zu brechen die ja nicht Thema ist... lese es doch einfach nochmal durch... oder nicht :)

Wir müssen eben die Worte auch Prüfen, den sonst wird einem so manches mal auch der Sinn verdreht - der Herr hat uns gerade in den Paulus Texten Anweisung gegeben das zu Prüfen was wir hören oder auch lesen und wenn Jesus Christus aus dem Mittelpunkt verschoben wird, sprich SEin kommen in Herrlichkeit im Sohn Gottes Joh. 1,1f, SEin Sühne Opfer und SEine Auferstehung, Die Rettung die durch den Glauben an SEin Vollbrachtes Werk Geschenkt wird, die neugeburt des Inwendigen Menschen, die nur ER geben kann... usw.

Wenn jemand eine Lehre lehrt die das Verrückt oder Verdreht, müssen wir sie wieder gerade Rücken...

Und diese Babylon Christen (Ökumenischen Christen) haben alles Verdreht....

Aus der Welt machen sie Ihre Heimat    - unser Bürgerrecht ist aber im Himmel
Sie suchen den Frieden auf dieser Welt - unser Friede ist nicht von der Welt
Sie hören auf die Weisheit der Welt       - uns ist Jesus Christus zur Weisheit geworden

Ich habe ja mittlerweile mitbekommen - das dir es missfällt wenn man auf Irrtum hinweist... du meinst also es ist besser sie nicht darauf hinzuweisen, aber mal ehrlich - diese Motivation oder innerehaltung hat mit liebe zum Menschen nichts zu tun, den du lässt ihn im Irrtum anstatt ihn zu sagen was der Herr in SEinem Wort dazu sagt !

Damit ist diese Diskussion für mich mit dir beendet....

Du hast geschrieben: Ich sehe dich mit deinen Augen... weist du was ich sehe ?
« Letzte Änderung: 25 Dezember 2007, 12:27:44 von arne »

arne

  • Gast
Re: Sind diese Punkte falsch oder richtig ?
« Antwort #7 am: 24 Dezember 2007, 23:44:14 »
Hallo Roland,

danke für deine hilfreiche Antwort....

Shalom