Autor Thema: Pakistan: Christlicher Anwalt auf der Flucht  (Gelesen 2624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Pakistan: Christlicher Anwalt auf der Flucht
« am: 19 November 2007, 20:33:34 »
(16. November 2007/fa.) – Der christliche Anwalt und Menschenrechtler Khalil Tahir musste untertauchen. In Pakistan herrscht der Ausnahmezustand.

Seit dem 3. November lebt Rechtsanwalt Khalil Tahir von seiner Frau und seinen drei Jungen getrennt im Untergrund. Sowohl er als auch seine Familie müssen immer wieder ihren Aufenthaltsort wechseln. Das meldet Livenet.ch aufgrund von Berichten von Exilpakistani, die in der Schweiz leben und zur Familie Tahir Kontakt haben.

Am 3. November entging Khalil Tahir knapp einer Festnahme im eigenen Haus. Derzeit muss er sein Versteck zu seiner eigenen Sicherheit ständig wechseln und hat auch nicht die medizinische Betreuung, die er dringend bräuchte. Nach Auskunft von David Emel, Präsident von ADAL Trust Schweiz, ist seine Lage prekär. Eine kurze E-Mail von Tahir an einen Freund in der Schweiz habe mit den Worten geendet: „Bitte betet für uns. Wir brauchen eure Gebete jetzt mehr denn je.“

Unter den über 90‘000 Anwälten in Pakistan gibt es nur einige wenige, die selber der christlichen Minderheit angehören. Zwei von ihnen setzen sich für andere Christen ein, die aufgrund der islamistischen Gesetzgebung immer wieder mit dem Tod bedroht werden; einer dieser beiden ist Khalil Tahir. (factum 4/2007 veröffentlichte ein Interview mit ihm). Seine Menschenrechtsorganisation ADAL Trust versucht, auf die Situation dieser Minderheiten aufmerksam zu machen. In den vergangenen Jahren kam Khalil mehrfach in die Schweiz, um vor dem Menschenrechtsrat der UNO über die Lage in seinem Land zu berichten.

Quelle: Factum online
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!