Autor Thema: JESUS ist GOTT  (Gelesen 2797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
JESUS ist GOTT
« am: 26 November 2006, 16:53:12 »
ich bin eine der vielen "Suchenden". Bin roemisch katholisch getauft worden. Konnte hier keine Antwort auf all meine Fragen finden. Bin nun erst begonnen, die Bibel echt zu lesen... aber ich kann nicht finden wo da steht, ich bin Jesus Christus, euer Gott und Vater. Bitte sagt mir wo ich das finden kann, dass Jesus Christus allein mein Gott ist. Was ist
mit seinem Vater? Ich kann nur finden dass er ueber sich selbst stets wiederholt: "Ich bin der Sohn Gottes. Niemand kommt zum Vater, dann durch mich." Nirgens aber habe ich (bisher) gefunden, ich bin Jesus, Euer Gott. Wisst Ihr hier mehr?

raejeschua

  • Gast
Re: JESUS ist GOTT
« Antwort #1 am: 26 November 2006, 23:15:15 »


Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.
Joh. 1,1

Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater! Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?
Joh. 14,9

Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!
Joh. 20,28

Er ist in meinen Augen göttlich, und wenn Er sonst für alle Welt nur Mensch wäre.
Er hat für mich vollbracht, was kein andrer tun kann ausser Gott.  (Spurgeon)

Das ewige Wort, durch das alle Dinge gemacht sind, hat unser Fleisch und Blut angenommen,
um sich für uns dahinzugeben. 
Gott war in Christus, um Sich uns zu offenbaren als der Gott voller Gnade. 
(E. Schrenk)

Dieses Buch gibt Antworten darauf, wer Jesus ist.



Die Ich-bin-Worte von Jesus waren und sind revolutionär.   
Sein Selbstverständnis ist jedoch das Zentrum des christlichen Glaubens.
Jesus macht deutlich, dass Er der Gott ist, der Mensch wurde...


Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: JESUS ist GOTT
« Antwort #2 am: 27 November 2006, 22:11:15 »
Ich finde es gut, dass du dich auf der Suche befindest und dich dadurch der Bibel zuwendest. Denn die Bibel ist das Wort GOTTES. Ich bin davon überzeugt, dass die Bibel deine Fragen beantworten wird.

Die Bibel lehrt die Dreieinheit GOTTES, d. h. der lebendige GOTT offenbart sich in drei Personen (Vater, Sohn und Heiliger Geist). ".....niemand kommt zum Vater denn durch mich": Diesen Satz sagte der HERR JESUS als er Mensch geworden ist (hier wird nicht über Seine Gottheit) berichtet. Andere Bibelstellen bestätigen diese Tatsache:

Phil 2,5-8: Denn diese Gesinnung sei in euch, die auch in Christo Jesu war, welcher, da er in Gestalt Gottes war, es nicht für einen Raub achtete, Gott gleich zu sein, sondern sich selbst zu nichts machte und Knechtsgestalt annahm, indem er in Gleichheit der Menschen geworden ist, und, in seiner Gestalt wie ein Mensch erfunden, sich selbst erniedrigte, indem er gehorsam ward bis zum Tode, ja, zum Tode am Kreuze.

Eine weitere Bibelstelle zeigt, dass nicht der GOTT JESUS CHRISTUS der Mittler zwischen GOTT und den Menschen ist, sondern der Mensch JESUS CHRISTUS:

1Tim 2,5 Denn Gott ist einer, und einer Mittler zwischen Gott und Menschen, der Mensch Christus Jesus....

Hier noch einige Bibelstellen, die klar belegen, dass der HERR JESUS der wahrhaftige GOTT ist:

Als Jahwe. Jes 40,3;Mt 3,3.
Als Jahwe der Herrlichkeit. Ps 24,7.10;1Kor 2,8;Jak 2,1.
Als Jahwe, unsere Gerechtigkeit.Jer23,5.6;1Kor 1,30.
Als Jahwe über allem. Ps 97,9;Joh 3,31.
Als Jahwe, der Erste und der Letzte.Jes44,6;Offb 1,17;Jes 48,12-16;Offb 22,13.
Als Jahwes Nächster und ihm gleich. Sach 13,7;Phil 2,6.
Als Jahwe der Heerscharen. Jes 6,1-3;Joh12,41;Jes 8,13.14;1Pt 2,8.
Als Jahwe, der Hirte. Jes 40,11;Hebr13,20.
Als Jahwe, zu dessen Ehe alles geschaffen wurde. Spr 16,4;Kol 1,16.
Als Jahwe, der Bote des Bundes. Mal 3,1;Mk 1,2;Lk 2,27.
Angerufen als Jahwe. Joel 3,5;Apg 2,21;1Kor 1,2.
Als ewiger Gott und Schöpfer. Ps 102,25-27;Hebr 1,8.10-12.
Als der mächtige Gott. Jes 9,5.
Als der große Gott und Heiland. Hos 1,7;Tit 2,13.
Als Gott über alles. Ps 45,7.8;Röm 9,5.
Als der wahre Gott. Jer 10,10;1Joh 5,20.
Als Gott, das Wort. Joh 1,1.
Als Gott, der Richter. Pred 12,14;1Kor4,5;2Kor 5,10;2Tim 4,1.
Als Immanuel. Jes 7,14;Mt 1,23.
Als König der Könige und Herr der Herren. Dan 10,17;Offb 1,5;17,14.
Als der Heilige.1Sam 2,2;Apg 3,14.
Als der Herr vom Himmel.1Kor 15,47.
Als Herr des Sabbats.1Mo 2,3;Mt 12,8.
Als Herr über alle. Apg 10,36;Röm 10,11-13.
Als Sohn Gottes. Mt 26,63-67.
Als der eingeborene Sohn des Vaters.Joh1,14.18;3,16.18;1Joh 4,9.
Sein Blut wird Blut Gottes genannt.Apg20,28.
Als eins mit dem Vater. Joh 10,30.38;12,45;14,7-10;17,10.
Als der, der den Heiligen Geist sendet, und darin dem Vater gleich ist.Joh14,16;15,26.
Als gleicher Ehre würdig wie der Vater. Joh 5,23.
Als Eigentümer aller Dinge und darin dem Vater gleich. Joh 16,15.
Als der, der dem Gesetz des Sabbats nicht unterworfen und darin dem Vater gleich ist. Joh 5,17.
Als Quelle der Gnade und darin dem Vater gleich.1Th 3,11;2Th 2,16.17.
Als unerforschlich und darin dem Vater gleich. Spr 30,4;Mt 11,27.
Als Schöpfer aller Dinge.J es 40,28;Joh1,3;Kol 1,16;Hebr 1,2.
Als Erhalter und Bewahrer aller Dinge. Neh 9,6;Kol 1,17;Hebr 1,3.
Als der, in dem die ganze Fülle der Gottheit wohnt. Kol 2,9;Hebr 1,3.
Als der, der die Toten auferweckt.Joh5,21;6,40.54.
Als der,der selber von den Toten erstanden ist. Joh 2,19.21;10,18.
Als der Ewige. Jes 9,5;Mi 5,1;Joh 1,1;Kol1,17;Hebr 1,8-10;Offb 1,8.
Als allgegenwärtig. Mt 18,20;28,20;Joh3,13.
Als allmächtig. Ps 45,4;Phil 3,21;Offb 1,8.
Als allwissend. Joh 16,30;21,17.
Als der, der die Gedanken der Herzen kennt.1Kö 8,39;Lk 5,22;Hes 11,5;Joh2,24.25;Offb 2,23.
Als unveränderlich.Mal 3,6;Hebr 1,12;13,8.
Als der,der die Macht hat, Sünden zu vergeben. Kol 3,13;Mk 2,7.10.
Als der, welcher der Gemeinde Hirten gibt. Jer 3,15;Eph 4,11-13.
Als Bräutigam der Gemeinde .Jes 54,5;Eph 5,25-32;Jes 62,5;Offb 21,2.9.
Als Gegenstand göttlicher Anbetung. Apg 7,59;2Kor 12,8.9;Hebr 1,6;Offb 5,12.
Als Inhalt des Glaubens. Ps 2,12;1Pt 2,6; Jer 17,5.7;Joh 14,1.
Als Gott erlöst und reinigt er die Gemeinde für sich selbst. Offb 5,9;Tit2,14.
Als Gott stellt er sich die Gemeinde sich selbst dar. Eph 5,27;Jud 1,24.25.
Die Gläubigen leben für ihn als ihrem Gott. Röm 6,11;Gal 2,19;2Kor 5,15.
Anerkannt durch die Apostel. Joh 20,28.
Anerkannt durch die alttestamentlichen Gläubigen.1Mo 17,1;48,15.16;32,24-30;Hos 12,4-5;Ri 6,22-24;13,21.22;Hi19,25-27.
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!