Autor Thema: Glaubensbekenntnis  (Gelesen 1782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
Glaubensbekenntnis
« am: 26 November 2006, 15:52:53 »
Im Glaubensbekenntnis heißt es "... Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, die Gemeinschaft der Heiligen ... " .
Was genau bedeutet es, an die heilige katholische Kirche, die
Gemeinschaft der Heiligen zu glauben?

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaubensbekenntnis
« Antwort #1 am: 27 November 2006, 21:21:54 »
Das sogenannte "Apostolische Glaubensbekenntnis" hat nichts mit den Aposteln zu tun (wie der Name vermuten läßt, sondern ist eine fortgebildete Variante des altrömischen Glaubensbekenntnisses aus dem 2. Jahrhundert,

In reformierten Kirchen wird der Ausdruck "katholische Kirche" oft durch "christliche Kirche" bzw. "allgemeine Kirche" ersetzt, um sich von der römisch-katholischen Kirche abzugrenzen. Katholisch bedeutet in diesem Sinne jedoch nicht die römisch-katholische Kirche, sondern die allgemeine Kirche (gr. katholikos = allgemein), also die Gemeinschaft aller Christen. Die römisch-katholische "Kirche" hat allerdings das Selbstverständnis, dass sie mit der "einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche" identisch ist, oder (seit Vaticanum II) dass sie zumindest deren Mitte und Kern ist. Deshalb nennt sie sich "katholisch".

Das "apostolische" Glaubensbekenntnis wird von Protestanten und Katholiken gesprochen, nicht jedoch von orthodoxen Kirchgängern. Diese verwenden nur das Glaubensbekenntnis von Nizäa und Konstantinopel.
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!