Autor Thema: Glaube und Nachfolge  (Gelesen 59218 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #60 am: 23 Dezember 2006, 22:54:40 »
Heiliges Leben ist das beste Argument für GOTT in einem Zeitalter der Fakten... Worte haben Gewicht, wenn ein Mann hinter ihnen steht

Carlyle Thomas, (1795-1881, schottischer Autor)
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #61 am: 23 Dezember 2006, 22:56:19 »
Wenn ich das Richtige predige, es aber nicht lebe, dann sage ich die Unwahrheit über GOTT

Oswald Chambers
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #62 am: 30 Dezember 2006, 22:28:06 »
Wer JESUS nichts als HERRN haben will, kann ihn auch nicht als HEILAND haben.

Verfasser: unbekannt
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #63 am: 02 Januar 2007, 00:22:35 »
Verkündigung, die bloß aus dem Menschen kommt, mag sie auch noch so wortgewandt und zwingend sein, wird nie das Feuer entzünden können, das die Rede eines Gottesmenschen entfacht, aus welchem GOTT Selbst spricht. 

Jim Elliot
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #64 am: 02 Januar 2007, 00:24:14 »
Was nützen griechischer Text, Kommentare, Erkenntnis, Begabung und alles, wenn das Herz nicht bei CHRISTUS ist.

Jim Elliot
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #65 am: 02 Januar 2007, 00:25:59 »
Der Gläubige, der auf den Knien vorrückt, braucht nie zurück zu weichen. 

Jim Elliot 
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #66 am: 02 Januar 2007, 00:28:06 »
Entweder wird die Sünde dich von diesem Buch (der Bibel) abhalten, oder dieses Buch wird dich von der Sünde abhalten. 

John Bunyan 
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #67 am: 03 Januar 2007, 21:02:53 »
If you mess with the Book, GOD will mess with your mind.

Sinngemäß übertragen heißt das:

Wer sich an der Bibel vergreift, kann erwarten, daß GOTT sich an seinem Verstand vergreift.

Verfasser: unbekannt
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #68 am: 07 Januar 2007, 21:08:44 »
Christen schenken bedeutungslosen Dingen zuviel Aufmerksamkeit und vernachlässigen Dinge, die ewig sind.

Watchman Nee

 
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #69 am: 07 Januar 2007, 21:12:06 »
Wer die Denominationen unterstützt, kennt GOTT sehr wenig.

Watchman Nee ("Ist CHRISTUS denn zertrennt")
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #70 am: 07 Januar 2007, 21:17:18 »
Angesichts einer so völlig selbstlosen Liebe ist es eigentlich schwerer, sich GOTT zu versagen, als sich Ihm darzugeben

Watchman Nee

Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #71 am: 07 Januar 2007, 21:19:19 »
Durch Deine Bekehrung bist du ein Kind des Lichtes geworden und siehst die Dinge um dich her im richtigen Licht. Dein ungläubiger Freund hingegen ist in der Finsternis und kann den wahren Charakter der Dinge nicht erkennen.
 
Watchman Nee
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #72 am: 07 Januar 2007, 21:20:25 »
Was nützt Dein Rechthaben, wenn GOTT es nicht segnet!  

Watchman Nee 
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Re: Glaube und Nachfolge
« Antwort #73 am: 07 Januar 2007, 21:21:23 »
Wie können nicht erwarten, dass GOTT Sein Leben in uns auslebt, wenn wir nicht bereit sind, Ihm unser Leben zu geben, in dem Er leben soll.  

Watchman Nee
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2559
    • Hauszellengemeinde
Corrie ten Boom
« Antwort #74 am: 21 Januar 2007, 22:01:21 »
An der vordersten Linie des Kampfes zwischen Licht und Finsternis gibt es keine Neutralität. Wandele nur im Licht!  

Corrie ten Boom (Widerstandskämpferin, gelebt von: 15.04.1892 bis 15.04.1983)

« Letzte Änderung: 21 Januar 2007, 22:13:43 von admin »
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!