Autor Thema: Völlige Übergabe  (Gelesen 2102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martin frei

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
  • Jesus ist Sieger
    • Cafe Milchladen
Völlige Übergabe
« am: 01 Dezember 2017, 13:03:41 »
Möchte das Buch von Andrew Murray allen sehr ans Herz legen. Wie der Titel schon ankündigt, es geht darum, dass wir uns unserem Herrn Jesus Christus ganz hingeben. Dass wir unser Leben IHM ganz übergeben, ohne wenn und aber. Mich persönlich hat diese Buch sehr beschenkt. Es ist so wichtig dass wir verstehen, dass Jesus uns ganz haben möchte, dass Er uns alleine regieren kann. Er möchte unser alleiniger Eigentümer werden. Wichtig auch, dass wir bereit sind, uns "Altlasten" zeigen zu lassen, wo der Feind noch Macht über unser Leben hat, wo er noch Eigentumsrechte hält, die oft gut versteckt sind. Der Gegenspieler Gottes hat kein größeres Interesse, als das, wir Verletzungen, Kränkungen, Enttäuschungen u.a., die schon lange her sind, einfach vergessen und ganz tief verbudeln. Der Heilige Geist möchte uns befreien, möchte uns ganz frei machen, hilft uns diese oft tief vergrabenen Dinge ans Licht und dann so schnell wie möglich ans Kreuz zu bringen.
Aber lest doch selbst, das Buch ist kostenfrei zu bestellen unter: Missionswerk Christus für dich, Meierstraße 1, 26789 Leer-Loga, Telefon: 0491 -7887; E-Mail cfd@cfdleer.de

« Letzte Änderung: 01 Dezember 2017, 13:21:36 von Martin frei »

Offline Martin frei

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
  • Jesus ist Sieger
    • Cafe Milchladen
Re: Völlige Übergabe
« Antwort #1 am: 02 Dezember 2017, 22:35:09 »
Ein Zitat aus dem Buch "Völlige Übergabe" v. Andrew Murray

"Jede Kundgebung von Lieblosigkeit ist nichts anderes als Fleisch. Alle Lieblosigkeit ist nichts als die Frucht oder das Werk des Fleisches. Das Fleisch ist selbständig und hochmütig und lieblos, und darum ist jede Sünde gegen die Liebe ein Beweis, dass der betreffende Mensch fleischlich ist."

Otto

  • Gast
Re: Völlige Übergabe
« Antwort #2 am: 02 Dezember 2017, 22:49:51 »
Schade, lieber Martin, das Buch ist nicht lieferbar, neue Auflage in Vorbereitung...
Liebe Grüße! Otto

Otto

  • Gast
Re: Völlige Übergabe
« Antwort #3 am: 02 Dezember 2017, 22:54:34 »
Aber hier:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss/262-1965383-1920007?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords="Völlige+Übergabe"+v.+Andrew+Murray

Offline Martin frei

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
  • Jesus ist Sieger
    • Cafe Milchladen
Re: Völlige Übergabe
« Antwort #4 am: 03 Dezember 2017, 09:32:51 »
Hallo,
das Buch „völlige Übergabe“ von Andrew Murray, könnt ihr gerne kostenfrei bei mir bestellen!
Also schickt mir einfach Eure Anschrift! Lieber Gruß Martin

Offline Martin frei

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
  • Jesus ist Sieger
    • Cafe Milchladen
Re: Völlige Übergabe
« Antwort #5 am: 03 Dezember 2017, 17:51:41 »
Zitat: "Was wir nötig haben und wovon die Bibel zu uns spricht, ist die Hingabe unseres Lebens in den Tod.
Nichts zu werden und dafür das Leben Christi und des Geistes zu empfangen, der alles für uns tun will. Glaubt,
dass das möglich ist. Ihr sagt, das ist so hoch, so heilig, so herrlich, dass ich kaum denken kann, es zu erreichen. -
Nein, du kannst es nicht, aber Gott wird es tun und will es dir schenken."

Offline Martin frei

  • Benutzer
  • Beiträge: 90
  • Jesus ist Sieger
    • Cafe Milchladen
Re: Völlige Übergabe
« Antwort #6 am: 19 Dezember 2017, 16:54:30 »
Zitat:  "Was nach dem Willen Gottes getan wird, dem wird er die Kraft nicht vorenthalten; was im Willen Gottes getan wird, dem muss mächtiger Segen zufließen. Und so sollte unser allererster Wunsch der sein, dass uns Gottes Willen geoffenbart wird. Wenn ihr mich fragt, ob es leicht ist, solche Mitteilungen vom Himmel zu bekommen und sie zu verstehen?, so kann ich euch die Antwort geben: Es ist leicht für diejenigen, die in der richtigen Gemeinschaft mit dem Himmel stehen und die Kunst des Wartens auf Gott verstehen. Wie oft werden wir gefragt, wie kann ein Mensch den Willen Gottes erkennen? Und alle wünschen, wenn sie in Verlegenheit sind, dass Gott ihnen sofort antworten möchte. Aber Gott kann seinen Willen nur einem demütigen, zarten und leeren Herzen offenbaren. Gott kann seinen Willen in besonderen Schwierigkeiten und Verlegenheiten nur einem Herzen offenbaren, das gehorchen gelernt hat und das ihn in kleinen Dingen im täglichen Leben ehrt."