Autor Thema: Alexandrinischer Text  (Gelesen 507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Alexandrinischer Text
« am: 14 September 2016, 00:02:37 »
Diesen Artikel von Joachim Schmitsdorf, der sich mit solchen Ausarbeitungen wohl bereits einen Namen gemacht hat, fand ich sehr informativ und hilfreich.

Hier handelt es sich m.E. um einen wichtigen und doch einfach formulierten Beitrag zu dem Austausch über die Textgrundlagen für die Bibelübersetzungen, den ich in dieser Form weiterempfehlen kann.

Alexandrinischer Text
Textus Receptus oder Nestle-Aland?

Nachdem es in den USA schon geraume Zeit eine Auseinandersetzung über die Frage gibt, ob der Urtext des Neuen Testaments durch den sog. Textus Receptus (d. h. der „anerkannte Text“, der zur Reformationszeit vorlag) oder durch moderne wissenschaftliche Ausgaben wie etwa der Nestle-Aland richtig wiedergeben wird, hat dieser Streit seit kurzem auch im deutschsprachigen Raum Fuß gefasst. Weil zahlreiche Gläubige dadurch im Vertrauen auf die Bibel als das inspirierte und unfehlbare Wort Gottes verunsichert sind, soll ihnen mit der vorliegenden kurzen Gegenüberstellung der Hauptargumente eine Hilfe geboten werden.

Weiterlesen auf bibelbund.de