Autor Thema: Hallo ich stelle mich vor  (Gelesen 1705 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roy20

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Hallo ich stelle mich vor
« am: 27 Juli 2016, 13:08:58 »
Ich war 19 Jahre meines Lebens Atheist. Nun mit der Zeit entstanden viele Süchte bei mir, Pc Sucht , Essucht, Pornosucht , ich suchte dann lang eigentlich innerlich nach dem Sinn des Lebens habe mich viel mit Verschwöhrungstheorien beschäftigt bin dann leider auch immer mehr ins Okkulte rein, kurz gesagt ich hab ein sehr sündenlastiges Leben geführt und mir gings immer schlechter weil ich auf einmal sah , dass der teufel die Erde in Dunkelheit führt ,Obwohl ich Jesus noch nicht kannte. Nach und nach verstand ich dass es ein Gott geben muss. Eines Tages schließlich stieß ich auf ein Video , wo es darum ging , dass Wissenschaftler angeblich die Hölle angebort hätten .  auch wenn ich dann erfuhr ,dass es ein Hoax ist, hat der Herr Jesus mir damit klar gemacht ,dass es eine Hölle gibt ich wusste es in meinem Herzen dass kann man nicht mit menschlicher Logik beschreiben es war einfach das erste Mal eine geistliche Erweckung bei mir da. Ich sprach dann ein Übergabegebet, habe die Bibel gelesen, verstand , dass all das was ich in mein Leben tu Sünde ist und mit einem Schlag war ich frei von allen Süchten  auch durch die Furcht , die ich vor Gott hatte. Leider war mir auch bewusst in welcher Zeit wir leben. und das Evangelium verstand ich auch noch nicht wirklich , und da habe ich mich in einer Art frommen Überaktionismus ,vielen falschen Lehren und Praktiken und dämonischen Visionen geöffnet, woraus mich der Herr nach und nach befreit und mir klar macht,was ich da wirklich angerichtet habe.  Er macht  mir Stück für Stück klarer  , was er für mich am Kreuz getan hat.  Leider habe ich mich auch keiner Gemeinde angeschlossen, da ich sehr verunsichert bin, wo den jetzt wirklich Leib Christi ist, ich bin von Natur aus eine sehr überängstliche Person mit vielen Schwachheiten geplagt und hätte ich Jesus nicht ich wäre jetzt in der Psychatrie. Ich bin eigentlich hier weil ich mir vielleicht Hilfe erhoffe , bei der Frage woran man  eine biblische Gemeinde erkennt, weil ich jetzt doch wieder in Gemeinden umschauen möchte, wie der Herr mich führt . Leider ist meine Zukunft sehr ungewiss in dießer Hektischen, Antichristlichen  Zeit was mir sehr zu schaffen macht . Ich suche eine Ausbildung, muss wohl eine Reha-Ausbildung anfangen , weil ich psychisch durch die falschen schwärmerischen Geister, den ich mich fataler weiße geöffnet habe lange Zeit ziemlich kaputt war. Ich war ein religiöses Wrack Ich kann nur Gott darum bitten dass er mir hilft ,dass mein Herz fest wird und ich weg von mein Problemen hin auf Jesus schaue, das fällt mir sehr schwer . Gottes Segen euch

Offline gawriellatou

  • Benutzer
  • Beiträge: 57
    • foto-geschichten
Re: Hallo ich stelle mich vor
« Antwort #1 am: 27 Juli 2016, 14:50:42 »
Hallo, lieber Roy20,

von mir erst einmal ein herzliches Willkommen. Du hast Dir ein sehr gutes Forum ausgesucht, worin viele bibeltreue Artikel stehen. Der eine oder andere Bruder wird sicher bald auf Deine Fragen antworten. Vielen Dank für Dein umfassendes Zeugnis. So häuft sich bei fast jedem Menschen Irrtum auf Irrtum und daran haben oder hatten wir viel zu tragen. Unser persönliches Kreuz.
Der HERR Jesus hilft jedem, der es ernst meint und IHN anruft, der vor IHM Buße tut und auf Seine Hilfe hofft. Wenn der Heilige Geist die Führung übernimmt, dann sollen wir uns von IHM führen lassen. Sprich und bete zu IHM. Und: wir sollten uns in Geduld üben. ER wird alles so fügen, dass es für Dich hilfreich ist.
Vertraue IHM und lass Dich ganz auf IHN ein, damit ER in Dir verherrlicht wird. Du wirst IHM dann danken und IHN preisen, dass es eine Wonne ist.

Was der HERR angefangen hat, das wird ER auch vollenden.
In diesem Sinne sei reich gesegnet
Gabriele
InSeinerGnade

Johannes 3 : 3
3  Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn,
daß jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Hallo ich stelle mich vor
« Antwort #2 am: 27 Juli 2016, 22:39:48 »
Hallo Roy,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Möge der HERR unseren Austausch segnen.
Bedanken möchte ich mich auch bei Dir für Deine Offenheit. Dein Post zeigt mir, dass Du den HERRN mit ehrlichem Herzen suchst.

Ich freue mich, was der HERR bereits in Deinem Leben getan hat. Das ist wirklich ein mächtiges Zeugnis, das Du ins Forum gestellt hast.

Dein Wunsch, Dich einer biblischen Gemeinde anzuschließen, kann ich nur unterstützen. Gemeinschaft mit anderen Christen ist wichtig! Ich finde es gut, dass Du nichts überstürzen möchtest und bereit bist, Gemeinden zu prüfen. Diese Vorgehensweise finde ich richtig. Wenn Du möchtest, kannst Du gerne einen neuen Thread eröffnen und dann können wir uns in Bezug auf Deine Fragen austauschen.

Ich kann mich Gabriele nur anschließen:

Zitat
Was der HERR angefangen hat, das wird ER auch vollenden.


Maranatha
Roland

Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Hallo ich stelle mich vor
« Antwort #3 am: 28 Juli 2016, 00:08:19 »
Hallo Roy.
Sei auch von mir herzlich gegrüßt.

Was du von dir geschrieben hast, das sagt Gottes Wort ähnlich von vielen: "Und das sind manche von euch gewesen; aber ihr seid abgewaschen, aber ihr seid geheiligt, aber ihr seid gerechtfertigt worden durch den Namen des Herrn Jesus Christus und durch den Geist unseres Gottes" 1.Kor 6,11.

Als Gotteskinder, wie schwach wir auch noch oft sind, dürfen wir aber daran festhalten, dass wir es „gewesen“ sind, und wo es noch mangelt oder wir wieder fallen, will der Herr uns Sieg schenken und wieder aufrichten.

Du hast bezeugt:
Zitat
Er macht mir Stück für Stück klarer, was er für mich am Kreuz getan hat.

Daran halte fest und lass es dir nicht aus dem Herzen rauben.
Ich wünsche dir viel Segen.

José