Autor Thema: Wie sich die Kirche immer weiter von Gott und SEINEM Wort entfernt...  (Gelesen 5597 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline inchristus

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Liebe Leser,

der Pfarrer Olaf Latzel der St.-Martini-Gemeinde in Bremen wird wegen Volksverhetzung von der Staatsanwaltschaft verfolgt.

http://www.pi-news.net/2015/02/bunte-hetze-gegen-mutigen-pastor/

Und hier ist seine ehrliche und mutige Predigt, die sich nur auf Gottes Wort beruft: http://www.st-martini.net/audio/2015/2015_0118la.mp3

Eine klasse und kraftvolle Predigt.

Der Bruder Abdul Memra, ein ehemaliger Moslem, schlüsselt hervorragend die ganzen Zusammenhänge noch mal auf. Sehr empfehlenswert!

http://www.pi-news.net/2015/02/video-solidaritaet-mit-olaf-latzel/

...und so berichtet die Welt: http://www.focus.de/politik/deutschland/landeskirche-geistige-brandstiftung-bibeltreuer-bremer-pastor-hetzt-gegen-andere-religionen_id_4458280.html

Ich denke, da sind Kommentare überflüssig. Hier kann sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden.

Einen gesegneten Abend!
Astrid
Denn wer mich findet, der findet das Leben und erlangt Wohlgefallen von dem HERRN; wer mich aber verfehlt, tut seiner Seele Gewalt an; alle, die mich hassen, lieben den Tod! Spr 8,35.36


Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Wie sich die Kirche immer weiter von Gott und SEINEM Wort entfernt...
« Antwort #3 am: 08 Februar 2015, 18:03:59 »
Interessant ist auch die Stellungnahme der Evang. Allianz Bremen, die sich deutlich von Latzels Predigt distanziert. Hier wird deutlich, welche Auswirkungen es hat, wenn man tief in der Ökumene verstrickt ist:

Evangelische Allianz Bremen: Erklärung zur Predigt von Olaf Latzel (05.02.2015)
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Im Eröffnungsbeitrag erwähnte Astrid diese Predigt von Pastor Olaf Latzel: hier

Predigttext: Richter 6,25-32 / An Gideon die Reinigung von den fremden Göttern lernen

1. Der Befehl zur Reinigung!
2. Die Reinigung des eigenen Hauses!
3. Die Angst bei der Reinigung!
4. Der Angriff wegen der Reinigung!
5. Die Hilfe bei der Reinigung!

Vorhin habe ich mir zwei Predigten von ihm angehört. Gerade die obenerwähnte Predigt fand ich sehr gut, was die Klarheit und Deutlichkeit sowie die Ermahnung anbetrifft. Fand auch nichts, was ich darin kritisieren sollte.

Er ist ein evangelischen Pastor, aber nach seinen Predigten zu urteilen, ein wirklich bekehrter Pastor. Es hat mich sehr angesprochen und froh gemacht, dass es in der evangelischen Kirche noch solche Verkündiger gibt.

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Empörung über Äußerungen eines Pastors
« Antwort #5 am: 27 Februar 2015, 22:40:04 »
Dieses Interview von Olaf Latzel fand ich sehr interessant: Empörung über Äußerungen eines Pastors.

Sein Eifer war ihm sehr anzumerken und seine Entschiedenheit. Auch der Druck, unter dem er steht, war zu spüren. Was allerdings sehr schwierig sein dürfte, ist die Gefühle von Menschen anderer Religionen nicht verletzten zu wollen, wie er es äußerte. Seine Worte in der Predigt waren dazu leider nicht immer geeignet.

Ich musste an Paulus denken, von dem gesagt wurde: "und ihr seht und hört, dass dieser Paulus nicht allein von Ephesus, sondern beinahe von ganz Asien eine große Volksmenge überredet und abgewandt hat, da er sagt, dass das keine Götter seien, die mit Händen gemacht werden" Apg 19,26. Ja, das hatte Paulus gesagt, zumindest war er richtig verstanden worden, denn er sagte: "Der Gott, der die Welt gemacht hat und alles, was darin ist, er, der Herr des Himmels und der Erde, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind" Apg 17,24. Und da war "einer mit Namen Demetrius, ein Silberschmied, der silberne Tempel der Artemis machte, verschaffte den Kunsthandwerkern nicht geringen Erwerb" Apg 19,24, und da erkannte er die Gefahr, dass dieses Geschäft in Verruf kommt (Apg 19,27a).

Wir erkennen, dass Gottes Wort, in Wahrheit verkündigt, die Gewissen rührt und überführt. Wie wichtig ist es, sich dann der Wahrheit zu stellen. Dazu ist es aber nicht nötig, so wie bei Gideon, die Götzen umzuwerfen und zu zerstückeln. Aber dass wir keine Götzen in unseren Häusern haben dürfen und sie auch nicht dulden, das muss uns selbstverständlich sein.
« Letzte Änderung: 07 März 2015, 10:08:26 von Jose »

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Pastor Olaf Latzel: Vom Geist der Wahrheit
« Antwort #6 am: 29 Mai 2015, 22:01:45 »
Ev. St. Martini Gemeinde Bremen
Sonntag, 24 Mai 2015
Pfingsten

Johannes 16,13 - Vom Geist der Wahrheit -
Predigt von Pastor Olaf Latzel: hier

Es gibt viele Geister in dieser Welt, aber nur einen Geist der Wahrheit, und es gibt bei Gott nur eine Wahrheit.

Ein wichtiges Thema mit dem deutlichen Hinweis, dass heute immer weniger Menschen an eine absolute Wahrheit glauben und die Menschen sich die Wahrheit so gestalten, wie es ihnen gerade passt. Passend erwähnte er auch den Volksentscheid in Irland, als ein Beispiel, wie man sich die „Wahrheit“ so zu recht legt, wie es einem gerade passt.

Seine Predigt hatte er unterteilt in 3 Punkte:

1. Die Existenz des Geistes der Wahrheit!
2. Das Kommen des Geistes der Wahrheit!
3. Die Leitung durch den Geist der Wahrheit!

Schade ist es, dass er die Irrlehre der Kindertaufe noch nicht erkannt hat. Möge Gott es ihm schenken, es zu erkennen und auch darin gehorsam zu sein, auch wenn er dann sicherlich nicht mehr in der Kirche wird bleiben können.

Möge es auch unser tägliches Gebet bleiben, dass der Herr uns mit Seinem Geist erfüllt und in aller Wahrheit leitet.

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Ganz wichtig - Bekehrung!
« Antwort #7 am: 18 September 2016, 14:10:54 »
Eine sehr empfehlenswerte Predigt von Olaf Latzel: „29.05.2016 - Ganz wichtig - Bekehrung!“ Kann hier angehört werden: YouTube. Auch die Themen Erwählung und die Möglichkeit des Abfalls werden kurz und deutlich behandelt.