Autor Thema: Gotteslästerung auf höchstem Niveau  (Gelesen 748 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline inchristus

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Gotteslästerung auf höchstem Niveau
« am: 09 Januar 2015, 14:39:00 »
Liebe Leser,

nach aktuellem Geschehen in Paris hab' ich zu "Charlie Hebdo" bei Google "Bilder zu charlie hebdo" ein Titelblatt (das Vierte) gesehen, das mir die Sprache verschlagen hat.

https://www.google.de/search?q=charlie+hebdo&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=CtSvVJjCCsPWPPbdgcAG

Gotteslästerung auf höchstem Niveau! Ekelhaft und widerlich! Das hat mit Kunst, Satire, Humor usw. so gar nichts zu tun. Man überschreitet bei weitem die Grenzen.

Der Mordanschlag nun war ein Gericht Gottes, denn ER lässt sich nicht spotten. Nun ist es für die Opfer leider zu spät, umzukehren. Ich wünsche mir, dass der HERR dies wiederum gebraucht, um Menschen zur Buße zu führen.

Astrid

PS: ...unabhängig davon, dass es in meinen Augen wieder einmal nur ein "false flag"-Anschlag war und die Dreieinigkeit nicht meinem Gottesbild entspricht. Aber das möchte ich hier nicht weiter diskutieren und ist nicht Thema meines Beitrages.
« Letzte Änderung: 09 Januar 2015, 14:41:12 von inchristus »
Denn wer mich findet, der findet das Leben und erlangt Wohlgefallen von dem HERRN; wer mich aber verfehlt, tut seiner Seele Gewalt an; alle, die mich hassen, lieben den Tod! Spr 8,35.36

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Gotteslästerung auf höchstem Niveau
« Antwort #1 am: 09 Januar 2015, 20:37:26 »
Der Mordanschlag nun war ein Gericht Gottes, denn ER lässt sich nicht spotten.

Hast du nicht Sorge, hierdurch den Eindruck zu erwecken, die Mörder hätten im Willen Gottes gehandelt?