Autor Thema: Bestellungen beim Universum  (Gelesen 791 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hannelore

  • Gast
Bestellungen beim Universum
« am: 09 September 2014, 18:04:32 »
Hallo, Ihr Lieben,
vor ca. 10 Jahren bekam ich von einer Bekannten zu Weihnachten ein Buch geschenkt: "Bestellungen beim Universum" von Baerbel Mohr. Damals hatte ich mein Leben noch nicht Jesus Christus uebergeben (war noch meilenweit davon entfernt). Ich las also in dem Buch und fand das toll. Meine Bekannte lud  mich dann zu einer Wunsch-Gruppe ein. Ich fand mich dann in einer Frauengruppe wieder, wo die Damen sich nach Lust und Laune was gewuenscht haben, wie z.B.: Geld ... neue Wohnung ... neuen Mann ... endlich schwanger werden ... tolle Urlaubsreisen ... etc. Bei jedem Treffen wurden die Damen habgieriger, denn es hatten sich in der Zwischenzeit so einige Wuensche erfuellt und die Damen wollten ein immer groesseres Stueck vom Kuchen haben.

Mir war das Ganze voellig suspekt, deshalb hatte ich mich nicht getraut, mir irgend etwas zu wuenschen. Das hat dann zum Ausschluss aus der Gruppe gefuehrt, weil ich ja eine Langweilerin und eine Spassverderberin war. Ein paar Jahre spaeter starb dann die Gruenderin dieser ganzen Wunsch-Geschichte (Baerbel Mohr) qualvoll an Krebs mit nur 46 Jahren. Sie hatte es nicht geschafft sich gesund zu wuenschen und musste alles zurueck lassen,, was sie sich irgendwann einmal gewuenscht hatte: Mann ... Kinder ... Haus ... Millionen auf dem Konto ... etc.

Jetzt - viele Jahre spaeter - frage ich mich: Warum konnten all diese Wuensche in Erfuellung gehen? Das kann doch nicht von Gott kommen? Das waere dann ja so eine Art Wohlstands-Evangelium, dabei kam das Wort "Gott" bei dieser ganzen Geschichte niemals vor. Also kann das Ganze doch nur von Satan kommen? Er ist doch der Herrscher ueber die Materie und er kann einem das auch jederzeit wieder wegnehmen. Sonst waere Baerbel Mohr ja auch wieder gesund geworden. Wie denkt ihr darueber? Hat jemand von euch schon einmal etwas beim Universum bestellt? Wie ist es euch mit dem Bestellten ergangen? Hat euch das wirklich zufrieden gemacht? Oder ist euch das wieder genommen worden?

Ich freue mich auf Eure Antwort
Hannelore

Wobe

  • Gast
Re: Bestellungen beim Universum
« Antwort #1 am: 10 September 2014, 18:45:34 »
Bärbel Mohr, Autorin von "Bestellungen ans Universum" ist am 29. Oktober verstorben. Sie erlitt einen Burn-Out und war an Krebs erkrankt.
Quellle: google
« Letzte Änderung: 10 September 2014, 19:52:06 von Wobe »

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Bestellungen beim Universum
« Antwort #2 am: 10 September 2014, 20:03:20 »
Hallo Hannelore.

In der Bibel finden wir die dringende Ermahnung Gottes: "und dass du deine Augen nicht zum Himmel erhebst und, wenn du die Sonne und den Mond und die Sterne, das ganze Heer des Himmels siehst, dich verleiten lässt und dich vor ihnen niederwirfst und ihnen dienst" 5.Mose 4,19. Wer aber Bitten an das Universum schickt, verstößt genau gegen dieses Gebot.

Ich möchte hier keine Links einfügen, aber "bestellen beim Universum" verweist auf einen "astrologie-service". Niemand sollte sich an den Satan wenden mit seinen Bitten, sondern an Gott. Die Worte Jesu gelten auch heute noch: "Denn was wird es einem Menschen nützen, wenn er die ganze Welt gewönne, aber sein Leben einbüßte?" Mt 16,26. Der Teufel verheißt den Menschen die Welt, aber wir dürfen von Jesus lernen, derm dem Teufel antwortete: "Geh hinweg, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen«" Mt 4,10. Darauf wollen wir achten. Möge sich niemand verleiten lassen, für den Preis seiner Seele nach Gesundheit und Wohlstand auf der Erde zu trachten.

Mit freundlichen Grüßen
José

hannelore

  • Gast
Re: Bestellungen beim Universum
« Antwort #3 am: 11 September 2014, 16:57:23 »
Lieber Jose,

Was für eine wunderbare Antwort! Danke!

Herzlichen Gruss
Hannelore