Autor Thema: Eigenständiges Bibelstudium verboten  (Gelesen 831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Eigenständiges Bibelstudium verboten
« am: 21 August 2014, 00:48:39 »
Ein typisches Merkmal von Sekten ist es, dass eigenständiges Bibelstudium verboten wird, damit  sie nicht von der "Linie" abweichen, die die Sekte vorgibt (z. B. die Zeugen Jehovas). Auch die Funktionäre dieser Sekte fürchten sich, wenn Sektenangehörige eigenständig die Bibel studieren. Als Beleg füge ich eine Kopie der Publikation "Königreichdienst" (09/2007) bei.
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Wobe

  • Gast
Re: Eigenständiges Bibelstudium verboten
« Antwort #1 am: 21 August 2014, 20:04:24 »
Wachturm 1.5.2000 (Heraushebungen von Wobe)

10 Einen anderen Weg, über den Jehova heute zu uns spricht, nannte Jesus in Matthäus 24:45-47. Dort sprach er von der geistgesalbten Christenversammlung, dem „treuen und verständigen Sklaven“, der dazu eingesetzt worden ist, geistige „Speise zur rechten Zeit“ zur Verfügung zu stellen. Als einzelne sind die Glieder dieser Klasse Jesu „Hausknechte“. Zusammen mit einer „großen Volksmenge“ von „anderen Schafen“ erhalten sie Ermunterung und Anleitung (Offenbarung 7:9; Johannes 10:16). Größtenteils wird diese Speise zur rechten Zeit in Form von Druckschriften ausgeteilt wie den Zeitschriften Der Wachtturm und Erwachet! sowie anderen Veröffentlichungen. Weitere geistige Speise wird auf Bezirkskongressen, kleineren Kongressen und in den Versammlungszusammenkünften in Form von Ansprachen und Demonstrationen weitergegeben.

11 Durch den Aufschluß, den „der treue und verständige Sklave“ zur Verfügung stellt, soll unser Glauben gestärkt und unser Wahrnehmungsvermögen geschärft werden (Hebräer 5:14). Dieser Rat kann allgemein gehalten sein, damit jeder ihn auf sich persönlich übertragen kann. Von Zeit zu Zeit werden auch spezielle Gesichtspunkte unseres Benehmens angesprochen. Welche Einstellung würde man bei jemand erwarten, der wirklich auf das hört, was der Geist durch die Sklavenklasse sagt? Die Antwort des Apostels Paulus lautet: „Gehorcht denen, die unter euch die Führung übernehmen, und seid unterwürfig“ (Hebräer 13:17). Alle an diesem Vorgang Beteiligten sind zwar unvollkommene Menschen. Dennoch gefällt es Jehova, seine menschlichen Diener — wenngleich unvollkommen — dazu zu gebrauchen, uns in der gegenwärtigen Zeit des Endes zu leiten.