Autor Thema: Lehrt die Heilige Schrift “homeschooling”?  (Gelesen 623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Lehrt die Heilige Schrift “homeschooling”?
« am: 25 Mai 2014, 20:56:57 »
Vorhin las ich auf der Seite: Die Heilige Schrift lehrt “homeschooling”:

Zitat

Für die weitaus überwiegende Zahl der Christen in Deutschland ist es heutzutage völlig normal, wenn sie ihre Kinder in eine vom Staat befohlene, öffentliche Zwangsschule schicken. Welche negativen Folgen dies für ein Kind haben könnte bzw. ob dies überhaupt mit Gottes Willen vereinbar ist, danach fragt scheinbar kaum jemand.


Ob ich mir damals, als unsere Kinder schulpflichtig wurden, darüber Gedanken gemacht haben, kann ich jetzt nicht mehr sagen, aber vermutlich nicht. Ich wüsste auch nicht, wie wir daran hätten etwas ändern können. Was uns ein großes Anliegen war, war die Begleitung der Kinder im Gebet und auch Zuhause im Austausch.

Sooft ich aber in der letzten Zeit mit dem Thema konfrontiert wurde, bin ich persönlich nicht davon überzeugt, dass die Bibel "homeschooling" lehrt, obwohl ich es sehr bewundernswert finde, dass dort, wo es wirklich möglich ist, es auch geschieht. Es scheint mir aber, dass es sich dabei eher um das Vorgehen von einzelnen handelt, die dafür wahrscheinlich auch über eine geeignete Qualifikation verfügen.

Herzliche Grüße,
José

Offline inchristus

  • Benutzer
  • Beiträge: 183
Re: Lehrt die Heilige Schrift “homeschooling”?
« Antwort #1 am: 26 August 2018, 14:57:42 »
Homeschooling biblisch oder nicht biblisch?

Und wie sieht es mit Röm13 bezüglich der Unterordnung unter die Obrigkeit aus?

Hierzu lasse ich Familie Dudek sprechen:

https://www.wahrheiten.org/media/pdf/Dudek-Antwort.pdf

Eine weitere Anregung zum Nachdenken: https://www.youtube.com/watch?v=I6IasTLMwo8&t=649s Auf den ersten Blick scheint es nicht um Thema "Homeschooling" zu gehen. Schaut man sich das ganze Video an, so wird nicht nur Homeschooling indirekt angesprochen, sondern auch Röm13!

Ich schreibe diesen Beitrag für die, die die Wahrheit suchen, wobei ich hier keine Diskussion ins Rollen bringen möchte und mich auch nicht daran beteiligen werde.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Sonntag!

Astrid
« Letzte Änderung: 26 August 2018, 15:03:23 von inchristus »
Denn wer mich findet, der findet das Leben und erlangt Wohlgefallen von dem HERRN; wer mich aber verfehlt, tut seiner Seele Gewalt an; alle, die mich hassen, lieben den Tod! Spr 8,35.36

Offline EduardS

  • Benutzer
  • Beiträge: 28
Re: Lehrt die Heilige Schrift “homeschooling”?
« Antwort #2 am: 06 September 2018, 23:49:33 »
Homeschooling biblisch oder nicht biblisch?

Und wie sieht es mit Röm13 bezüglich der Unterordnung unter die Obrigkeit aus?

..
- Liebe Schwester Astrid.
Es werden noch viele Gesetze abgeändert werden - und wie dann?
In solchem Falle werde ich so handeln: ApG 4,19.

Hier in Kanada ist kein Problem, homeschooling zu machen.
Die Bibel m.E. spricht auch nicht dagegen.
Aber die Gesetze in der BRD werden "bibelwidrig" gemacht bzw. abgeändert.
Ich bemühe mich, immer gegen den Strom zu schwimmen...

Offline EduardS

  • Benutzer
  • Beiträge: 28
Re: Lehrt die Heilige Schrift “homeschooling”?
« Antwort #3 am: 07 September 2018, 00:37:20 »
Zitat
Nicholas Rockefeller sagte dazu folgendes: "Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Außerdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden."

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der Ursprung des Feminismus http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2006/12/der-ursprung-des-feminismus.html#ixzz5QMcHO0gX
Ich bemühe mich, immer gegen den Strom zu schwimmen...