Autor Thema: Weltreligionen: Einteilung in Ost und West  (Gelesen 1132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Weltreligionen: Einteilung in Ost und West
« am: 30 Oktober 2012, 01:30:52 »
Im Zusammenhang mit dem Thema: JCIL, und um meine indischen Kollegen - die meisten sind Hindus -, besser zu verstehen, beschäftige ich mich auch wieder etwas mit Religionen. Die untere Einteilung der Weltreligionen in zwei Gruppen fand ich sehr hilfreich.



Ost und West

Dieses Buch will nicht die Religionen vergleichen. Aber auf einen Unterschied soll doch hingewiesen werden. Die Weltreligionen lassen sich in zwei große Gruppen einteilen: die »prophetischen« Religionen des Westens und die »mystischen« Religionen des Ostens.


Die westlichen Religionen
  • Semitischer Abkunft
  • Judentum, Christentum, Islam und ihre Verzweigungen.
  • Prophetisch. Betonen die Offenbarung Gottes an den Menschen von außerhalb des menschlichen Geistes.
  • »Weltbejahend«. Gehen davon aus, daß die materielle Welt im Grunde gut ist. Sie suchen Erlösung oder Erneuerung dieser sündigen Welt.


Die östlichen Religionen
  • Indischer Abkunft
  • Hinduismus, Buddhismus und ihre Verzweigungen.
  • Mystisch. Betonen, daß der Mensch aus seinem Geist heraus Gott finden muß.
  • »Weltverneinend«. Die Wirklichkeit ist im Grunde geistig. Suche nach Erlösung der Seele aus dem endlosen Rad der Wiedergeburten, an das sie in dieser Welt gebunden ist.

Aus:
Myrtle Langley: Das Buch der Religionen.
R. Brockhaus Verlag Wuppertal
Brunnen Verlag Basel



José