Autor Thema: Ist der Heilige Geist eine Person?  (Gelesen 19187 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #30 am: 08 November 2012, 22:54:58 »
Hallo José,

Zitat
dass der Vater größer als der Sohn ist. Fabei sagt es Jesus selber
Der HERR JESUS sagt dies, nachdem ER Sich selbst entäußert hat und Mensch geworden ist. Die Bibel sagt, dass der HERR JESUS nun ein wenig unter die Engel erniedrigt war. In diesem Zeitraum war natürlich der Vater größer als der Sohn. Dieser Zeitraum ist jedoch vorbei und daher ist eine Rangliste in bezug auf GOTT deplaziert. Bitte überlege auch, wie Du mit dem Wort GOTTES umgehst. Du reißt eine Bibelstelle aus dem Zusammenhang und versuchst diese gegen andere Bibelstellen auszuspielen. Dies ist kein angemessener Umgang mit dem Wort GOTTES!

Zitat
gibt es die Aussage Jesu, dass die Sünde wider den Heiligen Geist nicht vergeben wird, während die Sünde wider Ihm, dem Menschensohn, vergeben werden kann.
Diese Aussage gibt es, aber wir dürfen die Bibelstelle nicht missbrauchen und ein göttliches Ranking erstellen. Hier ist nicht das Wesen GOTTES angesprochen!

Zitat
Warum kann die Sünde wider den Heiligen Geist nicht vergeben werden, aber die Sünde wider Jesus kann vergeben werden?
Lieber José, lass' uns die Bibelstellen richtig zitieren. Es geht nicht um die Sünde wider den HEILIGEN GEIST, sondern die Lästerung des HEILIGEN GEISTES wird nicht vergeben werden.

Zitat
Ich hatte auch mal das Thema eröffnet: Die Sünde wider den Heiligen Geist, aber dort wurde die Frage m.E. nicht beantwortet.
Ich bin der Meinung, dass Deine Frage ausreichend beantwortet wurde. Welche Informationen fehlen Dir denn noch?

Der Subordinatianismus hat gnostische Wurzeln, d. h. Dein "Gottesbild" gründet sich auf die Gnosis. Die Gnosis war eine schlimmer Irrlehre, die auf das Schärfste von den Aposteln bekämpft wurde.

Shalom
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Perle

  • Gast
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #31 am: 09 November 2012, 05:39:59 »

Zitat
dass der Vater größer als der Sohn ist. Fabei sagt es Jesus selber
Der HERR JESUS sagt dies, nachdem ER Sich selbst entäußert hat und Mensch geworden ist. Die Bibel sagt, dass der HERR JESUS nun ein wenig unter die Engel erniedrigt war. In diesem Zeitraum war natürlich der Vater größer als der Sohn. Dieser Zeitraum ist jedoch vorbei und daher ist eine Rangliste in bezug auf GOTT deplaziert.

Danke Roland, sehr gut erklärt!

Der HERR JESUS sagt dies, nachdem ER Sich selbst entäußert hat und Mensch geworden ist.

gibt es die Aussage Jesu, dass die Sünde wider den Heiligen Geist nicht vergeben wird, während die Sünde wider Ihm, dem Menschensohn, vergeben werden kann.

Zumindest aus unserer jetzigen Sicht, frage ich mich, warum Jesus es so gesagt hat.

Hallo José,

als Jesus dies sagte, war ER Mensch. (Siehe Rolands Erklärung oben)
Die Lästerung gegen den/oder einen Menschen wird vergeben, aber nicht die Lästerung gegen GOTT= Hl.GEIST.

Aus dieser Sicht kannst Du das verstehen.

Zum eigentlichen Thema:

Auch für mich ist der Hl.Geist JESUS!

Schalom!


BOB

  • Gast
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #32 am: 12 November 2012, 10:54:56 »
.......Zitat:als Jesus dies sagte, war ER Mensch.Zitat Ende......

Was ist unser Herr heute?
Was werden wir im neuen himml.Jerusalem sein?
Hat unser HERR dann noch die Wundmale sichtbar an seinem Körper?

Perle

  • Gast
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #33 am: 14 November 2012, 07:42:09 »
Hallo BOB,

Was ist unser Herr heute?
Ein Tipp: lies dich durch die Beiträge...sonst wird das Thema eine Endlosschleife.

Zitat
Was werden wir im neuen himml.Jerusalem sein?

Off.3,12
der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, das vom Himmel herabkommt von meinem Gott

(Hervorhebung v.mir)

Du bist doch der Bobby, der im ch.bibelkreis schon nachgefragt hatte, ob wir mit unserem neuen Körper im Himmel auch essen können  ;D
Zitat
Hat unser HERR dann noch die Wundmale sichtbar an seinem Körper?
Verrätst du uns das?

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #34 am: 14 November 2012, 20:49:32 »
Hallo Bob,

Zitat
Der Heilige Geist ist wie der Vater und der Sohn eine eigenständige Person.
Wenn die "eigenständige Person" des HEILIGEN GEISTES stark betont wird, besteht die latente Gefahr, dass aus der Trinität ein Tritheismus wird. Wenn die Einheit GOTTES zugunsten der Differenz der drei Personen unterbewertet bzw. wenn die Eigenständigkeit der einzelnen Personen so herausgestellt wird (z. B. durch einen Subordinatianismus), dass die Einheit GOTTES als eine nachträgl. gewissermaßen kollektive Einheit gedacht wird, haben wir einen Tritheismus.

Shalom
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #35 am: 15 November 2012, 10:17:08 »
als Jesus dies sagte, war ER Mensch. (Siehe Rolands Erklärung oben)
Die Lästerung gegen den/oder einen Menschen wird vergeben, aber nicht die Lästerung gegen GOTT= Hl.GEIST.
 
Aus dieser Sicht kannst Du das verstehen.

Zum eigentlichen Thema:

Auch für mich ist der Hl.Geist JESUS!

Hallo Doris,
für dich mag es Sinn machen, erklärt aber nicht, warum die Sünde wider den Heiligen Geist, bzw. die Lästerung wider den Heiligen Geist auch heute noch begangen werden kann.

In einem anderen Thema hast du geschrieben:
Ich dagegen sage euch: Wer seinem Bruder auch nur zürnt, der soll dem Gericht verfallen sein; und wer zu seinem Bruder ›Dummkopf‹ sagt, soll dem Hohen Rat verfallen sein; und wer ›du Narr‹ (= Gottloser) zu ihm sagt, soll der Feuerhölle (= Gehenna) verfallen sein.

Diese Aussage Jesu ermahnt mich doch stark an "die Lästerung des Hl.Geistes" - hier wird der HL.Geist jemandem ganz abgesprochen!

Das hat hier nichts mit der Sünde wider den Heiligen Geist zu tun.


Zum eigentlichen Thema: Ist für dich der Heilige Geist eine eigenständige Person?

Gottes Segen,
José

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #36 am: 15 November 2012, 10:19:01 »
Wenn die "eigenständige Person" des HEILIGEN GEISTES stark betont wird, besteht die latente Gefahr, dass aus der Trinität ein Tritheismus wird.

Hallo Roland,
wenn die „Sünde bzw. die Lästerung wider den Heiligen Geist“ betont wird, und wenn auch die „Taufe mit dem HEILIGEN GEIST“ betont wird, dann haben wir die besondere Betonung ohnehin. Wenn wir Jesus haben können, ohne die Taufe mit dem Heiligen Geist empfangen zu haben, dann betonen wir es auch.

Denke bitte auch an das Wort: "Den Geist löscht nicht aus!" 1.Thess 5,19.


Gottes Segen,
José

Perle

  • Gast
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #37 am: 15 November 2012, 12:40:13 »

Wenn die "eigenständige Person" des HEILIGEN GEISTES stark betont wird, besteht die latente Gefahr, dass aus der Trinität ein Tritheismus wird. Wenn die Einheit GOTTES zugunsten der Differenz der drei Personen unterbewertet bzw. wenn die Eigenständigkeit der einzelnen Personen so herausgestellt wird (z. B. durch einen Subordinatianismus), dass die Einheit GOTTES als eine nachträgl. gewissermaßen kollektive Einheit gedacht wird, haben wir einen Tritheismus.

Shalom
Roland

Hallo Roland,

herzlichen Dank für die gute, und wirklich verständliche Erklärung!

"Den Geist löscht nicht aus!" 1.Thess 5,19

Schalom!


Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #38 am: 15 November 2012, 13:07:03 »
herzlichen Dank für die gute, und wirklich verständliche Erklärung!

Hallo Doris,
die Antwort von Roland mag für dich verständlich sein, im Grunde ist es aber nur eine "Umschweife" um etwas, was auch er nicht wirklich erklären kann.

Für Roland, wie auch für mich, ist der Heilige Geist eine eigenständige Person.  Und für dich?

Wie ist deine derzeitige Meinung, wenn ich nachfragen darf?

Gottes Segen,
José

Perle

  • Gast
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #39 am: 15 November 2012, 17:13:08 »
Hallo Jose,

du machst mich sprachlos.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #40 am: 15 November 2012, 19:35:28 »
Hallo Doris,

ich kann Dich gut verstehen.......

Shalom
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
?????? ?????????? ?????? ?????????? ?????? ?????
« Antwort #41 am: 15 November 2012, 20:14:26 »
Hallo José

Zitat
wenn die „Sünde bzw. die Lästerung wider den Heiligen Geist“ betont wird, und wenn auch die „Taufe mit dem HEILIGEN GEIST“ betont wird, dann haben wir die besondere Betonung ohnehin. Wenn wir Jesus haben können, ohne die Taufe mit dem Heiligen Geist empfangen zu haben, dann betonen wir es auch.
Was genau möchtest Du damit ausdrücken?

Zitat
die Antwort von Roland mag für dich verständlich sein, im Grunde ist es aber nur eine "Umschweife" um etwas, was auch er nicht wirklich erklären kann.
Was genau möchtest Du damit ausdrücken? Was meinst Du mit dem "Unerklärbaren"?

Zitat
Für Roland, wie auch für mich, ist der Heilige Geist eine eigenständige Person.
Das ist falsch, denn nur für Dich ist der HEILIGE GEIST eine "eigenständige" Person. Für mich ist der HEILIGE GEIST eine Person. Du glaubst an einen Tritheismus, ich glaube an den biblischen GOTT, vom dem die Bibel bezeugt:

?????? ?????????? ?????? ?????????? ?????? ?????
sch?ma jisrael adonai elohenu adonai echad
Höre Jisrael! ADONAI (ist) unser GOTT; ADONAI (ist) Eins (5. Mose 6,4.5)

Diese Wahrheit wird im NT bestätigt:
JESUS antwortete ihm: "Das erste von allen Geboten [ist]: 'Höre, Israel! Der HERR, unser GOTT, ist EIN HERR, (Markus 12,29)

Wie in Beitrag # 34 beschrieben, betont die Bibel die Einheit GOTTES und nicht die "Eigenständigkeit" der göttlichen Personen. Für Dich als Anhänger des Subordinatianismus (und damit der Dreigötterlehre) mag es "normal" sein, an "eigentständige" Personen (Götter) zu glauben.

Shalom
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #42 am: 16 November 2012, 08:21:57 »
Die Frage nach dem dreieinigen Gott, sollten wir nicht vermischen mit der Frage, ob es sich um drei Personen handelt. Die Frage, ob der Heilige Geist eine „eigenständige“ Person ist, ist wichtig, und hat nichts mit der Frage des Subordinatianismus zu tun.

Die Dreieinigkeit lehrt:
VATER - SOHN - HEILIGER GEIST = GOTT

Die Dreieinigkeit lehrt nicht:
VATER - SOHN - HEILIGER GEIST = 1 PERSON

Die Dreieinigkeit lehrt auch nicht - das Thema hier:
HEILIGER GEIST = JESUS = die gleiche Person

Das hier nur zur Erklärung, wo ich die Gefahr der Vermischung sehe.


Doris,
ich habe bislang deine Aussagen so verstanden:
VATER - SOHN - HEILIGER GEIST = 1 PERSON
daher meine Nachfrage. Dass du sprachlos wurdest kann ich verstehen, wenn du davon ausgehst, dass du die Frage eigentlich bereits beantwortet hattest:

Auch für mich ist der Hl.Geist JESUS!


Roland, deine Aussage hier halte ich für gefährlich:
Wenn die "eigenständige Person" des HEILIGEN GEISTES stark betont wird, besteht die latente Gefahr, dass aus der Trinität ein Tritheismus wird.

Ich halte die Aussage für gefährlich, weil du mit der Aussage Raum schaffst für die Haltung, dass die Frage, ob der VATER, SOHN und HEILIGER GEIST eigenständige Personen der Dreieinigkeit sind oder, untergeordnet zu sehen ist. Ich hoffe, das war nicht deine Absicht.

Wir müssen an allen Wahrheiten festhalten, die klar in der Schrift gelehrt werden. Und wo die Einheit in der Erkenntnis noch fehlt, darum ringen, aber nicht das eine aufgeben, nur weil man meint, eine bestimmte Erkenntnis sei besonders wichtig.

Zu deinen letzten Fragen, möchte ich versuchen, so bald wie möglich darauf zu antworten, sehe aber im Moment keine Möglichkeit dazu, dir viel mehr neues als das zu schreiben, was ich ohnehin schon getan habe.

Danke übrigens auch, dass du meinen Beitrag hier doch irgendwie ernst genommen hast: Dreieinigkeit vs.  Subordinatianismus, zumindest wurde ich daran erinnert.


Ich werde eine Pause von dem Forum einlegen und bitte um Verständnis, wenn ich auf Fragen, die in Themen gestellt werden, nicht mehr so schnell antworten werde. Ich habe auch jetzt nicht alle Antworten oder neue Beiträge gelesen.


Gottes Segen wünsche ich allen,
José

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #43 am: 18 November 2012, 20:42:32 »
Hallo José,

Zitat
und hat nichts mit der Frage des Subordinatianismus zu tun.
Das sehe ich anders, denn die Anänger der Subordinatianismus-Irrlehre sehen im Hl. Geist die "3. Person", d. h. der Hl. Geist ist ein untergeordneter Gott, der unter dem Vater und dem Sohn steht (also auf dem letzten Platz).

Zitat
Die Dreieinigkeit lehrt:
VATER - SOHN - HEILIGER GEIST = GOTT

Die Dreieinigkeit lehrt nicht:
VATER - SOHN - HEILIGER GEIST = 1 PERSON

Die Dreieinigkeit lehrt auch nicht - das Thema hier:
HEILIGER GEIST = JESUS = die gleiche Person
Und was lehrt die Bibel?

Zitat
Ich halte die Aussage für gefährlich, weil du mit der Aussage Raum schaffst für die Haltung, dass die Frage, ob der VATER, SOHN und HEILIGER GEIST eigenständige Personen der Dreieinigkeit sind oder, untergeordnet zu sehen ist. Ich hoffe, das war nicht deine Absicht.
Ich bin nicht der Meinung, dass eine Person der anderen untergeordnet ist. Du hast Dich doch zum Subordinatianismus bekannt, d. h. Du bist der Meinung, dass Gott eine Hierarchie in sich trägt.

Zitat
Wir müssen an allen Wahrheiten festhalten, die klar in der Schrift gelehrt werden.
Und warum hälst Du dann am Subordinatianismus fest?

Zitat
Ich werde eine Pause von dem Forum einlegen
Lieber José, ich wünsche Dir von Herzen, dass der HERR in dieser Pause zu Dir spricht und Du Dich von Deinem gnostischen Gottesmodell trennst. Bitte nutze die Pause zum Bibelstudium und Gebet über die Offenbarung des lebendigen GOTTES.

Ich wünsche Dir eine gesegnete Zeit.....

Shalom
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

BOB

  • Gast
Re: Ist der Heilige Geist eine Person?
« Antwort #44 am: 20 November 2012, 10:36:20 »
Es ist typisch menschlisches Denken in Hierarchien, das auf Gott übertragen wird.

JHWH IST drei Personen ohne Hierarchie, daher beten wir auch JHWH an und damit sind alle 3 Pers eingeschlossen.Oder sehe ich das falsch?