Autor Thema: Joyce Meyer – eine charismatische Fernsehpredigerin bewegt die evang. Gemüter  (Gelesen 31581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Perle

  • Gast
Ich finde diese Frau - mit ihrem geschorenem Kopf (u.anderem)- abstossend

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Ich finde diese Frau - mit ihrem geschorenem Kopf (u.anderem)- abstossend

Des hasch jetzt aber du gesagt, müsste man mal biblisch diskutieren  8)
Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;

Perle

  • Gast
Ich darf doch net...bin ein Weiblein  ;D

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Ich darf doch net...bin ein Weiblein  ;D

oops  ;D ;D :o 8)

Also das mit dem Lehren sehe ich in Bezug der Ordnung in der Gemeinde. Es gibt durchaus auch Frauen von Brüdern die in Kursen oder Seminaren spezifische Themen lehren. Da sehe ich kein Problem. Korinther bezieht sich ja primär auf die Ordnung in der Gemeinde, die in Korinth  aus dem Ruder gelaufen ist durch Einflüsse der Welt und der damailgen Einflüssen.

Z.B. gibt es Geschwister die fast  nie zum Abendmahl gehen weil sie 1.Kor.10 falsch verstehen. Schlimm, das hier der Satan sie daran hindern kann Gemeinschaft zu haben. Auch hier ging es um die Ordnung in der Gemeinde. Natürlich sollte man jeden Tag mnit dem Herrn immer ins  Reine kommen, sich gemäss 1.Joh.1 reinigen lassen, aber wir haben ja einen Rechtsanwalt der den Dienst der Fusswaschung ständig gegen den Verkläger für uns tut.

Joh 13:10  Jesus spricht zu ihm: Wer gebadet ist, hat nicht nötig, gewaschen zu werden, ausgenommen die Füße, sondern er ist ganz rein. Und ihr seid rein, aber nicht alle. Joh 13:11  Denn er kannte seinen Verräter; darum sagte er: Ihr seid nicht alle rein.
1Jn 1:6  Wenn wir sagen, daß wir Gemeinschaft mit ihm haben, und doch in der Finsternis wandeln, so lügen wir und tun nicht die Wahrheit;
1Jn 1:7  wenn wir aber im Lichte wandeln, wie er im Lichte ist, so haben wir Gemeinschaft miteinander, und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde.
1Jn 1:8  Wenn wir sagen, wir haben keine Sünde, so verführen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns;
1Jn 1:9  wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigeit.
1Jn 1:10  Wenn wir sagen, wir haben nicht gesündigt, so machen wir ihn zum Lügner, und sein Wort ist nicht in uns.

Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;

Pilger

  • Gast
Liebe Perle,
Du schreibst:
Ich finde diese Frau - mit ihrem geschorenem Kopf (u.anderem)- abstossend

Die Bibel sagt:
Der Mensch sieht was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an.

Liebe Grüße
Manfred

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Liebe Perle,
Du schreibst:
Ich finde diese Frau - mit ihrem geschorenem Kopf (u.anderem)- abstossend

Die Bibel sagt:
Der Mensch sieht was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an.

Liebe Grüße
Manfred


Lieber Manfred

Also ich denke du solltest Bibelzitate nicht aus dem Kontext reissen, denn sonst würde der Vers ja hier in Bezug auf Schwester Perle ja genau auf dich zutreffen ;). Perle hat nicht ihr Herz beurteilt denke ich. Das würde ich nicht tun, aber was sie tut in Bezug auf Verhalten und Lehre im Hause Gottes das werde und muss ich beurteilen und:

ES IST FALSCH UND IRRLEHRE !  8)
« Letzte Änderung: 31 Januar 2013, 18:46:15 von resistnwo »
Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
Der BFP und Joyce Meyer
« Antwort #21 am: 31 Januar 2013, 22:04:05 »
Lieber Manfred,
die Glaubensnachrichten lese ich so gut wie nie, habe sie vor vielen Jahren abbestellt.

Wenn du aber schreibst:
der Bericht von "Glaubensnachrichten" sind voll unbewiesener Aussprüche. Das ist ja eine "Stärke" dieser Nachrichten: Gerüchte streuen, die keine Beweise haben.
so sollte man zumindest die aufgedeckten Missstände ernst nehmen und alles anhand der Bibel prüfen.

In einem anderen Beitrag hatte dir Roland bereits geschrieben:
Ich fürchte, dass Du Deine Augen vor der Realität verschließt.
Diese Aussage gilt m.E. auch hier, in diesem Thema.


An einer anderen Stelle hast du geschrieben:
Lieber Jose,
das Wichtigste ist, ganz nahe bei Jesus zu sein um Seine Stimme zu hören, dann kann nichts schiefgehen.
Dieser vertraute Umgang mit dem Herrn ist die sicherste Bewahrung.

Liebe Grüße
Manfred

Aber wenn der "vertraute Umgang" uns in die Ökumene führt und die Auswirkungen davon so offensichtlich sind, dass vieles nicht mehr als Irrlehre erkannt wird, so überzeugt es mich nicht, weil es dem Wort Gottes widerspricht. Da ist m.E. bereits "viel schiefgegangen".

Persönlich möchte ich immer besser lernen, mich nicht in diese "weltlichen" Gewässer zu begeben, denn am Ende erkenne ich vielleicht selber nicht, wo ich stehe. " Liebt nicht die Welt noch was in der Welt ist! Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm" 1.Joh 2,15.

Sei herzlich gegrüßt mit dem Wort:
"Wer ist nun der Mann, der den HERRN fürchtet? Ihn wird er unterweisen in dem Weg, den er wählen soll. Seine Seele wird im Guten wohnen, und seine Nachkommen werden das Land besitzen. Der HERR zieht ins Vertrauen, die ihn fürchten, und sein Bund dient dazu, sie zu unterweisen" Ps 25,12-14.

José

Pilger

  • Gast
Lieber resistnwo,
wenn man jemand als Irrlehrer bezeichnet muss man aufzeigen, worin derjenige falsch lehrt, oder man verbreitet Verleumndung und Gottes Wort sagt:
Du sollst nicht lügen.

Liebe Grüße
Manfred

P.S.: Was das Herz der Joice Meyer anbelangt, so kommt das, was da drin ist, aus ihrem Mund heraus und das ist für die Zuhörer beste Nahrung.

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Lieber resistnwo,
wenn man jemand als Irrlehrer bezeichnet muss man aufzeigen, worin derjenige falsch lehrt, oder man verbreitet Verleumndung und Gottes Wort sagt:
Du sollst nicht lügen.

Liebe Grüße
Manfred

P.S.: Was das Herz der Joice Meyer anbelangt, so kommt das, was da drin ist, aus ihrem Mund heraus und das ist für die Zuhörer beste Nahrung.

Gezeigt ist bereits alles.
Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;

Perle

  • Gast
Was das Herz der Joice Meyer anbelangt, so kommt das, was da drin ist, aus ihrem Mund heraus und das ist für die Zuhörer beste Nahrung.

...nach dem Gender-Mainstream, aber nicht für Christinnen nach biblischem Vorbild.
JESUS sagt eindeutig, dass die Welt uns hassen wird. Allein daran erkenne ich, dass an diesen tobenden,gröhlenden Veranstaltungen nix dran ist.
(oje, jetzt wird mit dem Pfingstereignis argumentiert)

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Was das Herz der Joice Meyer anbelangt, so kommt das, was da drin ist, aus ihrem Mund heraus und das ist für die Zuhörer beste Nahrung.

...nach dem Gender-Mainstream, aber nicht für Christinnen nach biblischem Vorbild.
JESUS sagt eindeutig, dass die Welt uns hassen wird. Allein daran erkenne ich, dass an diesen tobenden,gröhlenden Veranstaltungen nix dran ist.
(oje, jetzt wird mit dem Pfingstereignis argumentiert)

Liebe Schwester Perle

Es macht keinen Sinn zu diskutieren wenn Menschen sich von Menschen und Irrlehrern in den OHREN kitzeln lassen lieber als vom Wort Gottes zu lernen. Meyer ist eine Irrlehrerin, das zeigt sie eindeutig an dem was sie lehrt und das sagen nicht wir sondern das Wort Gottes überführt alles und jeden, denn es ist wie ein zweischneidiges Schwert. Leider haben die Menschen und auch Geschwister heute zu wenig Wissen über den Feind. Könnten wir den gefallenen Engel von einem Engel Gottes unterscheiden wenn er vor uns stände?????? Nur an dem was er sagt!!!

2Co 11:13  Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, die sich in Apostel Christi verkleiden.
2Co 11:14  Und das ist kein Wunder, denn der Satan selbst verkleidet sich in einen Engel des Lichts.
2Co 11:15  Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken gemäß sein.



Sie lieben nur ein Wohlfühlevangelium.

Da aber ein Wohlfühlevangelium geistlich tot ist sind sie es auch und können nicht wachsen. Joyce Meyer gehört hier dazu, bewusst oder unbewusst weiss ich nicht, ihr Herz sieht nur der Herr, aber ich muss beurteilen was sie sagt und tut und das kann ich nur wenn ich es am Wort Gottes tue und nicht anhand meiner gefühle oder meine primären Sinne, die kann der Feind leicht beeinflussen, das Wort Gottes aber nicht und der Herr kann in mir mir die Wahrheit zeigen anhand seinem Wort.

Hat der Herr JESUS mit dem Teufel debattiert??????? Nein er hat ihm nur mit der Schrift geantwortet !!! Und genau das sollten wir hier primär auch tun. UNd auch durch Geschwister die wiedergeboren sind kann der Teufel reden ( auch wenn ein Christ nicht verloren gehen kann wenn er wiedergeboren ist ), siehe Petrus, den der Herr öfter mal zurechtgewiesen hat ( bzw. den geist hinter ihm, hat er gewusst dass er im Geist des Teufel redete??? Ich denke nicht ).

Jeder achte auf sich selbst denn es werden viele falsche Christusse(innen) kommen und das ist erst der Anfang.

 8) 8)
« Letzte Änderung: 01 Februar 2013, 15:50:33 von resistnwo »
Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;

Perle

  • Gast
Hallo Bruder resistnwo,

Zitat
Sie lieben nur ein Wohlfühlevangelium.

Das befürchte ich auch, zudem kennt Satan das Wort GOTTES schon länger, als wir im einzelnen heute.
Wohlfühlen kann ich mich in der Nachfolge JESU nicht mehr. Immer mehr werde ich bedrängter und besorgter, wenn ich manches so höre und lese.
Umso stärker spüre ich allerdings im positiven, wie sehr ich unseren HERRN brauche...und dass ER auf mich Acht gibt.
Also ganz im Gegenteil zum Selbstbewusstseinsaufbau solcher Lehren....ganz im Sinne von: je mehr ich sterbe - mich aufgebe, um so näher bin ich bei JESUS.

Shalom!

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Hallo Bruder resistnwo,

Zitat
Sie lieben nur ein Wohlfühlevangelium.

Das befürchte ich auch, zudem kennt Satan das Wort GOTTES schon länger, als wir im einzelnen heute.
Wohlfühlen kann ich mich in der Nachfolge JESU nicht mehr. Immer mehr werde ich bedrängter und besorgter, wenn ich manches so höre und lese.
Umso stärker spüre ich allerdings im positiven, wie sehr ich unseren HERRN brauche...und dass ER auf mich Acht gibt.
Also ganz im Gegenteil zum Selbstbewusstseinsaufbau solcher Lehren....ganz im Sinne von: je mehr ich sterbe - mich aufgebe, um so näher bin ich bei JESUS.

Shalom!

Shalom liebe Schwester

Wo steht in der Bibel wir werden immer jubeln und tanzen in der Nachfolge ?  :P :P Man muss klar wissen: Als Kinder Gottes sind wir im Krieg und in Feindesland. Aber trotzdem sind wir glücklich, denn wir haben eine Verheissung: Ewige Gemeinschaft mit dem Herrn jetzt schon, denn wir haben Zutritt zum Tron des Vaters und dürfen ABBA sagen. Wir brauchen keine Joyce Meyer die uns lehrt Gott als einen Bestellservice für irdische Güter anzusehen ( denn diese gibt uns der Herr sowieso so wie wir sie brauchen )

Rom 8:14  Denn alle, die sich vom Geiste Gottes leiten lassen, sind Gottes Kinder.
Rom 8:15  Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, daß ihr euch abermal fürchten müßtet, sondern ihr habt einen Geist der Kindschaft empfangen, in welchem wir rufen: Abba, Vater!



 in einer Zukunft die wir uns nicht im entferntesten vorstellen können, ja sogar die Engel würden es gerne wissen was der Herr für uns bereitet hat, ist das nciht eine wunderschöne Stelle im Wort Gottes, das mich immer wieder aufbaut.

1Pe 1:11  Sie forschten, auf welche und welcherlei Zeit der Geist Christi in ihnen hindeute, der die für Christus bestimmten Leiden und die darauf folgende Herrlichkeit zuvor bezeugte.
1Pe 1:12  Ihnen wurde geoffenbart, daß sie nicht sich selbst, sondern euch dienten mit dem, was euch nunmehr durch die verkündigt worden ist, welche euch das Evangelium durch den vom Himmel gesandten heiligen Geist gepredigt haben, Dinge, in welche auch die Engel hineinzuschauen gelüstet.
1Pe 1:13  Darum umgürtet die Lenden eures Gemütes, seid nüchtern und setzet eure Hoffnung ganz auf die Gnade, die euch dargeboten wird in der Offenbarung Jesu Christi.


Das will der Teufel und seine gefallenen Engel. Das wir vergessen dass wir bereits mit allen Segnungen in den himmlischen Örtern gesegnet SIND!!!
Wir brauchen keine Taten mehr, ausser im Glauben zu wachsen und selbst dass können wir nur in der Gande Gottes genau wie wir gerretet wurden in der Gnade Gottes.

Eph 1:3  Gepriesen sei der Gott und Vater unsres Herrn Jesus Christus, der uns mit jedem geistlichen Segen gesegnet hat in den himmlischen Regionen durch Christus;



Alles ist Gnade, auch die Werke und Früchte die wir tun in dem HErrn und durch ihn. Wir können und sollen unsere alte Natur nicht verbessern, sie ist tot oder wir sollen sie für tot halten. Die neue, unsere himmlische in dem Herrn JESUS, sie soll wachsen und das geht nur durch den Herrn und seinen Geist und sein Wort  8)


In dem Sinne

Maranatha



Col 2:9  Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;
Col 2:10 und ihr habt alles völlig in ihm, welcher das Haupt jeder Herrschaft und Gewalt ist.
Col 2:11  In ihm seid ihr auch beschnitten mit einer Beschneidung, die ohne Hände geschehen ist, durch das Ablegen des fleischlichen Leibes, in der Beschneidung Christi,
Col 2:12  indem ihr mit ihm begraben seid in der Taufe, in welchem ihr auch mitauferstanden seid durch den Glauben an die Kraftwirkung Gottes, der ihn von den Toten auferweckt hat.
Col 2:13  Auch euch, die ihr tot waret durch die Übertretungen und den unbeschnittenen Zustand eures Fleisches, hat er mit ihm lebendig gemacht, da er euch alle Übertretungen vergab,
Col 2:14  dadurch, daß er die gegen uns bestehende Schuldschrift, welche durch Satzungen uns entgegen war, auslöschte und sie aus der Mitte tat, indem er sie ans Kreuz heftete.
Col 2:15  Als er so die Herrschaften und Gewalten auszog, stellte er sie öffentlich an den Pranger und triumphierte über sie an demselben.
Col 2:16  So soll euch nun niemand richten wegen Speise oder Trank, oder wegen eines Festes oder Neumonds oder Sabbats,
Col 2:17  welche Dinge doch nur ein Schatten derer sind, die kommen sollten, wovon aber Christus das Wesen hat.
« Letzte Änderung: 01 Februar 2013, 16:37:42 von resistnwo »
Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;

Perle

  • Gast
Danke Bruder,

dies zu lesen tut mir richtig gut!
Besser als Mrs.Meyer und Psychologie, denn das Wort alleine genügt und baut immer wieder auf.
O Timotheus, bewahre das anvertraute Gut, meide das unheilige, nichtige Geschwätz und die Widersprüche der fälschlich so genannten »Erkenntnis«! Zu dieser haben sich etliche bekannt und haben darüber das Glaubensziel verfehlt. Die Gnade sei mit dir! Amen. 1.Tim.20-21

Offline resistnwo

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Danke Bruder,

dies zu lesen tut mir richtig gut!
Besser als Mrs.Meyer und Psychologie, denn das Wort alleine genügt und baut immer wieder auf.
O Timotheus, bewahre das anvertraute Gut, meide das unheilige, nichtige Geschwätz und die Widersprüche der fälschlich so genannten »Erkenntnis«! Zu dieser haben sich etliche bekannt und haben darüber das Glaubensziel verfehlt. Die Gnade sei mit dir! Amen. 1.Tim.20-21

AMEN  :)
Kol.2.8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;