Autor Thema: Ratzinger fordert neue Weltautorität  (Gelesen 1378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Ratzinger fordert neue Weltautorität
« am: 12 Juli 2009, 20:18:00 »
Ratzinger mahnt aufgrund der Weltwirtschaftskrise eine gerechtere Wirtschafts- und Finanzordnung an. Damit seine Ideen durchgesetzt werden können, fordert er in seiner ersten Sozialenzyklika die Einrichtung einer "echten politischen Weltautorität". Diese soll offensichtlich klar über die Vereinten Nationen hinausgehen und somit "von allen anerkannt sein, über wirksame Macht verfügen, um für jeden Sicherheit, Wahrung der Gerechtigkeit und Achtung der Rechte zu gewährleisten". Politiker und Kirchenfunktionäre stimmten gestern dem Ratzinger-Dokument zu, das in Rom vorgestellt wurde. Sie bezeichneten das Dokument als nützlichen Beitrag zur Diskussion um die Globalisierung.

Quelle: Flensburger Tageblatt vom 08.07.2009, Seite 1

Hier gibt es noch einen Link. Auch die "Tagesschau News" berichten über dieses Thema.
« Letzte Änderung: 12 Juli 2009, 21:55:28 von Roland »
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!