Hauszellengemeinde

www.hauszellengemeinde.de => Schwierige Bibelstellen => Thema gestartet von: Jose am 22 Juni 2014, 20:19:24

Titel: Engel Gottes
Beitrag von: Jose am 22 Juni 2014, 20:19:24
Unter Schwierige Bibelstellen wurde schon mal vor Jahren ein Thread "Engel (http://www.hauszellengemeinde.de/portal/index.php?topic=867.0)" eröffnet, aber ist das Thema wirklich ein "schwieriges Thema"? Die Bibel berichtet oft von Engeln und ich würde mich gerne darüber austauschen, weil ich für mich merke, das Thema vernachlässigt zu haben.


Ankündigung der Geburt des Johannes (Lukas 1,5-25)
Ihm erschien aber ein Engel des Herrn und stand zur Rechten des Räucheraltars. Lk 1,11
Und der Engel antwortete und sprach zu ihm: Ich bin Gabriel, der vor Gott steht, und ich bin gesandt worden, zu dir zu reden und dir diese gute Botschaft zu verkündigen. Lk 1,19


Ankündigung der Geburt Jesu (Lukas 1,26-38)
Im sechsten Monat aber wurde der Engel Gabriel von Gott in eine Stadt von Galiläa, mit Namen Nazareth, gesandt, zu einer Jungfrau, die einem Mann namens Josef, aus dem Haus Davids, verlobt war, und der Name der Jungfrau war Maria. Lk 1,26-27

Die obigen, nur kurz erwähnten Begebenheiten, sind sicherlich allen bekannt. Es ist aber darin von Gabriel, ein Engel des Herrn die Rede, und um Engel geht es mir besonders.

Im Matthäusevangelium blieb ich an dem Wort hängen:
Während er dies aber überlegte, siehe, da erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sprach: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria, deine Frau, zu dir zu nehmen! Denn das in ihr Gezeugte ist von dem Heiligen Geist. Mt 1,20
Josef aber, vom Schlaf erwacht, tat, wie ihm der Engel des Herrn befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich. Mt 1,24

Josef tat, wie ihm der Engel des Herrn befohlen hatte. Ihm war es klar, dass hier Gott zu ihm durch ein Engel gesprochen hatte.


Hier noch einige weitere Bibelstellen:

Dann verlässt ihn der Teufel, und siehe, Engel kamen herbei und dienten ihm. Mt 4,11

Es erschien ihm aber ein Engel vom Himmel, der ihn stärkte. Lk 22,43

Oder meinst du, dass ich nicht meinen Vater bitten könne und er mir jetzt mehr als zwölf Legionen Engel stellen werde? Mt 26,53

Und siehe, da geschah ein großes Erdbeben; denn ein Engel des Herrn kam aus dem Himmel herab, trat hinzu, wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. Mt 28,2

Maria aber stand draußen bei der Gruft und weinte. Als sie nun weinte, beugte sie sich vornüber in die Gruft und sieht zwei Engel in weißen <Kleidern> dasitzen, einen bei dem Haupt und einen bei den Füßen, wo der Leib Jesu gelegen hatte. Joh 20,11-12

Und als sie gespannt zum Himmel schauten, wie er auffuhr, siehe, da standen zwei Männer in weißen Kleidern bei ihnen, die auch sprachen: Männer von Galiläa, was steht ihr und seht hinauf zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so kommen, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel. Apg 1,10-11

Ein Engel des Herrn aber öffnete während der Nacht die Türen des Gefängnisses und führte sie hinaus und sprach: Geht und stellt euch hin und redet im Tempel zu dem Volk alle Worte dieses Lebens! Apg 5,19-20

Ein Engel des Herrn aber redete zu Philippus und sprach: Steh auf und geh nach Süden auf den Weg, der von Jerusalem nach Gaza hinabführt! Der ist öde. Apg 8,26

Ein Mann aber in Cäsarea mit Namen Kornelius - ein Hauptmann von der sogenannten Italischen Schar, fromm und gottesfürchtig mit seinem ganzen Haus, der dem Volk viele Almosen gab und allezeit zu Gott betete - sah in einer Erscheinung ungefähr um die neunte Stunde des Tages deutlich, wie ein Engel Gottes zu ihm hereinkam und zu ihm sagte: Kornelius! Apg 10,1-3

Und siehe, ein Engel des Herrn stand da, und ein Licht leuchtete im Kerker; und er schlug Petrus an die Seite, weckte ihn und sagte: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von den Händen.
Apg 12,7

An einem festgesetzten Tag aber hielt Herodes, nachdem er königliche Kleider angelegt und sich auf den Thron gesetzt hatte, eine öffentliche Rede an sie. Das Volk aber rief <ihm> zu: Eines Gottes Stimme und nicht eines Menschen! Sogleich aber schlug ihn ein Engel des Herrn, dafür, dass er nicht Gott die Ehre gab. Und von Würmern zerfressen, verschied er. Apg 12,21-23

Denn ein Engel des Gottes, dem ich gehöre und dem ich diene, stand in dieser Nacht bei mir und sprach: Fürchte dich nicht, Paulus! Du musst vor den Kaiser gestellt werden; und siehe, Gott hat dir alle geschenkt, die mit dir fahren. Apg 27,23-24


Sollte uns nicht auch heute der Herr auch durch Engel beistehen?

Mit freundlichen Grüßen,
José