Hauszellengemeinde

www.hauszellengemeinde.de => THEOLOGIE => Thema gestartet von: masche am 15 August 2013, 18:00:40

Titel: Rom oder Babylon oder Babylon und Rom?
Beitrag von: masche am 15 August 2013, 18:00:40
Ich habe gerade den neuen Titel gegen Rom gelesen. Wieso ist Rom Babylon? Geografisch koennen die Leut doch weder
heute noch in der Vergangenheit so ungebildet sein.
Gott wird schon die Landkarte kennen.
Wenn jemand Leute wegscheuchen will, wird es damit aber ganz gewiss gelingen,
wenn fruehere Landkarten absichtlich falsch gelesen werden.
Natuerlich gibt es staendig politische Unruhen rund um den Globus jetzt und ueberall.
Es gibt eben zwischen Autonomie und Grossmacht immer Krieg.
Einzelne Menschen mit wandernden Nomadenstaemmen zu integrieren, gelingt schlecht.
Das ist die biblische Ausgangslage.
Gott ist nicht gegen die Grossmaechte, sondern viel staerker.
Gott ist aber ganz bestimmt gegen Unterdrueckung, gegen Diskriminierung, gegen Unfreiheit, gegen... Kriminalitaet.
Gott ist auch nicht ein Boss, der jede Suende oder Abweichung sucht, um die Leute umzubringen.
Gott ist selbst in Veraenderung.
In verschiednen Jahrhunderten wurde dies von verschiedenen Schreibern beschrieben.
Heute kann ja fast jeder Mensch lesen und schreiben, es wird also auch jeder oder fast jeder schreiben duerfen,
was moeglich ist, um Gott zu ehren.
Da gibt es immer Unterschiede.
Titel: Re: Rom oder Babylon oder Babylon und Rom?
Beitrag von: Pilger am 15 August 2013, 18:26:15
Das ist ein synonymer Ausdruck um Rom als das zu bezeichnen was es war: eine Stätte des Götzendienstes und anderer Dinge.
Titel: Re: Rom oder Babylon oder Babylon und Rom?
Beitrag von: pintalunas am 09 September 2013, 12:32:08
Wieso ist Rom Babylon?
Hallo Masche,
gute Frage,
wo in der Bibel steht das?
Gruesse