Hauszellengemeinde

www.hauszellengemeinde.de => Bibelübersetzungen im Vergleich => Bibliologie => Interlinearübersetzungen (Wort-für-Wort-Übersetzungen) => Thema gestartet von: Jose am 15 Juli 2013, 18:52:04

Titel: Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, E. Dietzfelbinger
Beitrag von: Jose am 15 Juli 2013, 18:52:04
Zur Ausgabe von:

Das Neue Testament
Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch
Griechischer Text nach der Ausgabe von Nestle-Aland (26. Auflage)
übersetzt von Ernst Dietzfelbinger

Hänssler-Verlag

Auf griechisch lautet Lukas 23,43 wohl:
??? ????? ????• ???? ??? ????, ??????? ???’ ???? ??? ?? ?? ?????????.
Und er sagte zu ihm: Wahrlich, dir sage ich: Heute mit mir wirst du sein im Paradies.

Ich finde es gut, dass hier die Aussage deutlich ist, dass Jesus dem geretteten Schächer zusagte, er würde am selbigen Tag mit ihm im Paradies sein. Das haben die ZJ nicht so in ihrer Bibel stehen.

Da ich aber kein griechisch kann und es auch nicht beabsichtige zu lernen, käme ich eigentlich auch ohne die Interlinear-Übersetzung aus. Aber was ist wohl wichtig, beim Betrachten von Interlinear-Übersetzungen?

Aktuell gibt es übrigens die 28. Auflage (http://www.nestle-aland.com/de/na28-online-lesen/) des NA auf  www.nestle-aland.com/de (http://www.nestle-aland.com/de).

Herzliche Grüße,
José
Titel: Re: Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, E. Dietzfelbinger
Beitrag von: Peter am 29 Juli 2013, 19:05:05
Jose, ich habe hier die 8. Ausgabe der N-A-A-interlinearÜ, und zwar von 2012, gedruckt. (SCM R.Brockhausverlag), wieso hast du eine 28. Auflage? Oder ist es eine 28.Onlineauflage?

Liebe Grüße,
Peter
Titel: Re: Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, E. Dietzfelbinger
Beitrag von: Pilger am 29 Juli 2013, 19:16:07
Liebe Peter,
Jose hat die 28. Auflage der Nestle-Alland Ausgabe, die aber keine Interlinearübersetzung ist, sondern eine Zusammenstellung aller Textarten der vorhandenen Lesarten des NT.
Auch hier:http://www.grundtexte.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2&Itemid=5 (http://www.grundtexte.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2&Itemid=5) hast Du für das gesamte NT eine Interlinearübersetzung mit Ausspracheregeln.
Titel: Re: Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, E. Dietzfelbinger
Beitrag von: Jose am 29 Juli 2013, 19:22:43
Lieber Peter
mein Beitrag bezog sich darauf, dass ich die
Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, von Ernst Dietzfelbinger
habe, welche den griechischen Text nach der 26. Ausgabe von NA (Nestle-Aland) verwendet.

Auch erwähnte ich, dass es aktuell die 28. Auflage des NA gibt (von dort, online, habe ich übrigens den griechischen Text, um es nicht abtippen zu müssen).

Herzliche Grüße,
José
Titel: Re: Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, E. Dietzfelbinger
Beitrag von: Peter am 29 Juli 2013, 20:10:04
In Ordnung, und Danke, Ihr Beiden! :)

Was ich hier gedruckt vor mir liegen habe, ist:

das Neue Testament
Interlinearübersetzung
Griechisch-Deutsch
Griechischer text: Nestle-Aland-Ausgabe
übersetzt von Ernst Dietzfelbinge
26.rev. Auflage
19798 Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart
9.Auflage 2012
cop.1986 by SCM Häsnsler...

Im Schelldurchlauf, was hat sich da Grundlegendes verändert seitdem?

Liebe Grüße,
Peter
Titel: Veränderungen Nestle-Aland 26. vs. 28. Auflage
Beitrag von: Roland am 29 Juli 2013, 23:52:09
Hallo Peter,

die 28. Auflage veränderte den Text an ca. 30 Stellen in den katholischen Briefen gegenüber der 26. Auflage. Es ist zu erwarten, dass der NA-Grundtext sich auch weiterhin ändert, denn Kurt und Barbara Aland erklären ganz offen zur 26. Auflage:

Zitat
Selbstverständlich bedeutet der neue Text keine statische Größe. Alle Mitglieder des Herausgeberkomitees (...) sind sich darüber einig, dass er "ad experimentum" veröffentlicht und jeder Änderung offen ist – nur müssen die Argumente dafür überzeugend sein.
Quelle: Aland/Aland: Der Text des Neuen Testaments, S. 45

Hier (http://www.nestle-aland.com/de/geschichte/) findest Du weitere Informationen.

Shalom
Roland
Titel: Re: Interlinearübersetzung Griechisch-Deutsch, E. Dietzfelbinger
Beitrag von: Peter am 30 Juli 2013, 09:20:11
Danke, lieber Roland.

Zitat der Alands:" nur müssen die Argumente dafür überzeugend sein."

Jetzt kommt es darauf an, wessen Argumente.........

Irgendjemand sagte mal: Sag mir mit wem du verkehrst und ich sage dir wer du bist.....

Liebe Grüße,
Peter