Hauszellengemeinde

www.hauszellengemeinde.de => Schwierige Bibelstellen => Thema gestartet von: Jose am 08 Juli 2013, 16:24:57

Titel: Matthäus 25,33
Beitrag von: Jose am 08 Juli 2013, 16:24:57
Hallo zusammen.
Unter Matthäus 25,33, kann es sich hier um Gläubige aus den Nationen handeln, die sich erst in der antichristlichen Zeit, nach der Entrückung der Gemeinde, bekehrt haben? Ich kann es nicht so erkennen, sehe es als eine Ermahnung des Herrn, bereit zu sein auf Sein Kommen, um vor dem Gericht bestehen zu können.

Mt 25,31-33
31 Wenn aber der Sohn des Menschen in seiner Herrlichkeit kommen wird und alle heiligen Engel mit ihm, dann wird er auf dem Thron seiner Herrlichkeit sitzen, 32 und vor ihm werden alle Heidenvölker versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, wie ein Hirte die Schafe von den Böcken scheidet, 33 und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zu seiner Linken.

Siehe hierzu auch das Thema: Wann geht die Gnadenzeit zu Ende? (http://www.hauszellengemeinde.de/portal/index.php?topic=1368.0)

Herzliche Grüße,
José