Autor Thema: Todesstrafe  (Gelesen 1529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2564
    • Hauszellengemeinde
Todesstrafe
« am: 16 Dezember 2007, 19:31:02 »
Per eMail wurde mir folgende Frage zugestellt:

Hallo und Guten Tag! In den mosaischen Gesetzen gibt es für bestimmte Gräuelsünden die Todesstrafe (z. B. Mord, Gotteslästerung, Okkultismus). In den USA ist in vielen Staaten - insbesondere in den Südstaaten, dem Bibelgürtel der USA - die Todesstrafe gesetzlich verankert. George W. Bush, der jetzige Präsident, hat Gnadengesuche der Christin Tucker abgelehnt, die durch eine Giftspritze in Texas (wo George Bush Gouverneur war), hingerichtet worden. Wie habe ich als wiedergeborener Christ die Todesstrafe zu bewerten?
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2564
    • Hauszellengemeinde
Re: Todesstrafe
« Antwort #1 am: 16 Dezember 2007, 19:36:18 »
Die Bewertung der Todesstrafe wird unter Christen sicherlich unterschiedlich ausfallen. Ich persönlich habe bei der Todesstrafe Bauchschmerzen, weil die Gefahr besteht, dass unschuldige Menschen getötet werden. Auch leben wir nicht mehr unter dem mosaischen Gesetz. Ich denke, dass niemand das Recht hat (auch der Staat nicht), andere zu töten.

Auf der anderen Seite lehrt die Bibel über die weltliche Regierung: Denn sie ist GOTTES Dienerin, zu deinem Besten. Tust du aber Böses, so fürchte dich! Denn sie trägt das Schwert nicht umsonst; GOTTES Dienerin ist sie, eine Rächerin zum Zorngericht an dem, der das Böse tut.  (Römer 13,4)

Shalom
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!