www.hauszellengemeinde.de > Leben als Christ

verloren

(1/3) > >>

Roy20:
Ich leide unter schweren Depressionen weil ich lange dass ich mit meinem kaputten selbspchtigen Wesen in die Hölle fahre und da ich sehr sensibel bin hat mich die Vorstellung umso mehr geschockt  . Jetzt leide ich unter Bessesenheitssymptomen (habe früher meditiert ) und Gott nichtmehr durchs Gewissen zu mir) Bin in der Psychatrie und weiß das Jesu Wiederkunft nah ist ich weiß das ich ihn als erlöser brauche nur weiß ich nicht ob ich jemals gerettet war  und mein Heil verspielt habe . Ich hatte auch den Eindruck das Gott mich mehr und mehr verstockt , was in mir Panik auslöst.  Wie man an meinem Schreibstil lesen kann bin ich nicht ganz bei Sinnen. Bitte vergebt mir . Meine eigentliche  Frage ist macht es wenn Gott einen verstockt überhaupt noch SInn zu beten pder soll ich mein Schicksal akzeptieren. Bin ein sehr kaputter Menssch muss ich sagen war über jaahre Hochgradig pc süchtig und bin völligst bindungunfähig leide unter schweren pschischen problemen durch die Endzeit und das alles

Jose:
Lieber Roy.
In alle Liebe zu dir, auch wenn ich dich nicht kenne, möchte ich dich ermuntern, das, was du hier im Forum schreibst, lieber Jesus im Gebet zu sagen und es nicht hier im Forum auszubreiten. Bitte sei mir nicht böse, wenn ich es dir so offen sage.

Jesus kennt dich und will dir helfen. Du willst ja nicht verloren gehen – und Jesus will es auch nicht, denn auch für dich ist ER am Kreuz gestorben. Du bist nicht verloren, du bist krank durch die Depression. Das weiß Jesus. Bitte bete zu IHM und gib nicht auf, denn auch Jesus hat dich nicht aufgegeben.

Gottes Hilfe und Trost wünsche ich dir,
José

Roy20:
Bitte entschuldige ich muss zugeben ich bin wirklich krank ich werdevmich erstmal hier zurrueckziegn um nicht aufdringlich zu werden danke fuer deine ehrlichen worte

Roland:
Lieber Roy,

ich bin mir sicher, dass niemand hier im Forum Dich als "aufdringlich" empfindet.

Wichtig ist, dass wir für Dich beten. Aber noch wichtiger ist, dass Du Dich im Gebet an den HERRN JESUS wendest. Wir können Dich vielleicht trösten, aber richtig helfen kann nur GOTT.

Bitte ziehe Dich nicht aus dem Forum zurück, sondern sprich die Dinge, die Dich belasten, auch weiterhin offen an. Gerne kannst Du auch konkrete Gebetsanliegen ins Forum stellen, damit wir für Dich beten können.

Ich würde mich freuen, wenn Du die Kommunikation über das Forum oder via PN aufrecht erhältst.

Shalom
Roland

Jose:
Lieber Roy,
das möchte ich bestätigen: „Du bist nicht aufdringlich“ und ich wollte dich nicht entmutigen, hier im Forum zu schreiben. Wir beten für dich!

Mögen die Worte aus Psalm 6 dir zum Trost sein:

Müde bin ich durch mein Seufzen; die ganze Nacht schwemme ich mein Bett, mache mit meinen Tränen mein Lager zerfließen.   
Der HERR hat mein Flehen gehört; mein Gebet nimmt der HERR an.
Ps 6,7.10

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln