Autor Thema: Kunden-Handys in Einkaufszentren überwacht  (Gelesen 3743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ted

  • Gast
Kunden-Handys in Einkaufszentren überwacht
« am: 20 Mai 2008, 18:37:03 »
Kunden-Handys in Einkaufszentren überwacht

Britische Einkaufszentren erfassen durch Handy-Ortung, wann Personen ein Shopping-Center betreten, welche Läden sie wie lange besuchen und welchen Weg sie durch die Passagen nehmen.

Wie die Times berichtet, sind in zwei Zentren - unter anderem in Plymouth - jeweils drei Empfangsstationen, die so genannten Path Intelligence Boxes, installiert. Diese messen die Entfernung der Handys. Ein Zugriff auf persönliche Daten soll nicht möglich sein. Zwar wird auch der IMEI-Code, also die Seriennummer, eines Handys ausgelesen. Diesen einer Person zuordnen können bislang aber nur die Provider.  (hst)

Quelle: Chip Online, 20.05.08
http://www.chip.de/news/Kunden-Handys-in-Einkaufszentren-ueberwacht_31751686.html


Meine Gedanken dazu:
- "Personenzuordnung durch die Provider" und damit: wer wohl noch? Wer wohl!
- nur in Einkaufszentren? Und nur in England?
- wann kommt die Chip-Implantat-Pflicht?

« Letzte Änderung: 20 Mai 2008, 18:38:53 von Ted »

Offline Roland

  • Administrator
  • Benutzer
  • Beiträge: 2567
    • Hauszellengemeinde
Re: Kunden-Handys in Einkaufszentren überwacht
« Antwort #1 am: 20 Mai 2008, 19:25:39 »
Hallo Ted,

Zitat
wann kommt die Chip-Implantat-Pflicht?
Es läuft alles darauf hinaus. Wirklich unglaublich, wie schnell sich die Zeichen der Zeit erfüllen. Wer weiß, was alles schon in unserem Land läuft und sich unserer Kenntnis entzieht.......

Viele Grüße
Roland
Besser ein Patient CHRISTI als ein Doktor der Theologie!