Autor Thema: Watchman Nee  (Gelesen 301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mikki

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
  • Offenbarung 1, 4-6
Watchman Nee
« am: 10 Juni 2017, 11:28:04 »
Hallo zusammen

Ich hätte gerne gewusst was von diesem Mann zu halten ist Sollte er kein Irrlehrer sein bitte um Löschung in diesem thread


Mikki stimmt nicht unbedingt mit der Seite christliche-autoren.de sowie mit den Links auf der Seite überein sondern macht nur auf den Inhalt des hier angegebenen Link aufmerksam
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 18:21:47 von Mikki »
Sprüche 3, 1-8, besonders 5+6;

jesus-im-klartext.ch

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1619
Re: Watchman Nee
« Antwort #1 am: 10 Juni 2017, 13:19:49 »
Hallo Mikki.
Ich sehe Watchman Nee nicht als Irrlehrer. Wurde durch seine Zeugnisse und Bücher sehr gesegnet. Als Irrlehrer sehe ich Witness Lee, ein früherer Mitarbeiter von Watchman Nee.

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 14
Re: Watchman Nee
« Antwort #2 am: 10 Juni 2017, 17:34:39 »
Es ist zwar schon über vier Jahrzehnte her, aber Watchman Nees Schriften waren unter den Dingen, die mir am deutlichsten in Erinnerung geblieben sind im Zusammenhang mit meiner geistlichen Entwicklung. Ich freue mich drauf ihm eines Tages begegnen zu können, ich habe viele Fragen an ihn.

Kritiken über ihn habe ich auch schon gelesen. Irrlehrer ist er auf keinen Fall. Auch hier gilt jedoch, wie bei jedem Lehrer: Alles prüfen und das, was mir sicher durch die Bibel (nicht Luther 2017 oder son Zeugs) glaubwürdig ist, behalten und dabei auch dran denken, daß ich selber in meinem Urteil nicht perfekt bin.
Beispiel: Pastor Gassmann ist wohl entschieden gegen die Lehre der Vorentrückung und noch dazu die Sache mit den Christen in der AfD ... , kann ihn aber nicht als Irrlehrer bezeichnen, weil seine Sicht der Erlösung, dem, was Jesus ist (Gott, Mensch, Erlöser, Weg-Wahrheit-Leben, die Tür, Lamm Gottes, usw.) mit der Bibel übereinstimmt.

Oft sehe ich gerade heute den Trend, daß sehr schnell Lehrer als Irrlehrer abgestempelt werden und andererseits  wirkliche Irrlehrer es nicht allzu schwer haben, in die Gemeinde einzudringen. Wir sollten da alle vorsichtig sein, in beiden Richtungen und nicht vergessen, daß es oft Stolz ist, der den Splitter im Auge des Bruders sieht und den Balken im eigenen Auge nicht bemerkt.
« Letzte Änderung: 21 Juni 2017, 04:46:16 von Otto »

Offline Mikki

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
  • Offenbarung 1, 4-6
Re: Watchman Nee
« Antwort #3 am: 11 Juni 2017, 09:26:12 »
super, vielen dank euch beiden

vielleicht kann der thread ja gelöscht werden

w.n. also kein irrlehrer, ich wusst nicht wohin mit dem thread

vielen dank

seit einiger zeit suche ich glaubensväter wie zb c.h.spurgeon oder g.d. krummacher

daher meine frage wegen watchmen nee :-)
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 18:27:17 von Mikki »
Sprüche 3, 1-8, besonders 5+6;

jesus-im-klartext.ch

Offline Mikki

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
  • Offenbarung 1, 4-6
Re: Watchman Nee
« Antwort #4 am: 14 Juni 2017, 10:40:41 »
Watchmen Nee: Es finden sich in einem nicht unerheblichen Maß schwarmgeistige Elemente Vorallem in seinem Buch "Der geistliche Christ" in welchem sich gnostische Anschauungen befinden, wo er sagt, daß ein Christ vom seelischen Christen (Psychiker) zum "geistlichen Christen" (Pneumatiker) aufsteigen muss Doch der Pneumatiker nach Watchmen Nee ist nicht im biblischen Sinne ein geistlicher Christ, sondern vielmehr ein Charismatiker/Mystiker, der sich vom Wort Gottes wegwendet und direkte unmittelbare Offenbarungen des Geistes empfangen möchte Siehe auch Artikel
https://hausgemeinde.wordpress.com/watchman-nees-gnostisches-christentum/


Mikki distanziert sich von der Seite hausgemeinde.wordpress.com
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 18:27:45 von Mikki »
Sprüche 3, 1-8, besonders 5+6;

jesus-im-klartext.ch

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1619
Re: Watchman Nee
« Antwort #5 am: 15 Juni 2017, 10:55:18 »
Hallo Mikki.
Dein letzter Beitrag, bzw. der Link darin, zielt darauf hin, Watchman Nee als schlimmen Irrlehrer zu klassifizieren und seine Schriften zu verbannen. Du scheinst dich davon zu distanzieren, aber warum hast du den Beitrag überhaupt geschrieben?

Ich möchte dir empfehlen, dich selber mit Watchman Nee zu beschäftigen, d.h. etwas von ihm oder vielleicht sogar über sein Leben, zu lesen. Im Thread Glaube und Nachfolge findest du einige Zitate von Watchman Nee. Vielleicht wecken die dein Interesse.
« Letzte Änderung: 16 Juni 2017, 23:49:34 von Jose »

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1619
Re: Watchman Nee
« Antwort #6 am: 15 Juni 2017, 11:03:49 »
Hatte hier den Link zu einer Webseite mit Schriften von Watchman Nee, die Webseite scheint aber ziemlich um Lebensstrom e.V. zu kreisen, habe daher den Inhalt des Beitrages gelöscht.
« Letzte Änderung: 15 Juni 2017, 11:17:37 von Jose »

Offline Mikki

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
  • Offenbarung 1, 4-6
Re: Watchman Nee
« Antwort #7 am: 15 Juni 2017, 12:55:31 »
warum hätte ich den beitrag nicht schreiben sollen, einfach eine meihnung auf die ich stiess die dagegen spricht, nun bin ich verunsichert, könnte an diesem beitrag nicht etwas drann sein? wenn ich weiterführende links setze heisst das nicht dass ich dann auch allem zustimme deshalb von mir oft ein kleiner hinweis
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 18:28:15 von Mikki »
Sprüche 3, 1-8, besonders 5+6;

jesus-im-klartext.ch

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1619
Re: Watchman Nee
« Antwort #8 am: 15 Juni 2017, 14:05:43 »
Weiterführende Links sind immer schwierig, die Frage ist für mich, wie du dich nun mit Watchman Nee auseinandersetzt. Der Schreiber der Seite auf die du referenziert hast, lehnt Watchman Nee komplett ab. Findest du das gut?

Du erwähntest Spurgeon und Krummacher. Darf ich fragen, ob dich reformierte Theologen besonders interessieren?

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1619
Watchman Nee - Zur Ehre Gottes leben
« Antwort #9 am: 16 Juni 2017, 00:05:00 »
Hallo Mikki.
Du hast dich verunsichern lassen, aber ich frage mich, ob du dich mit der Argumentation auf der von der verlinkten Seite auseinandergesetzt hast. Ich kann die Behauptung, Watchman Nee sei ein Gnostiker, nicht teilen. Da heißt es z.B.:

Zitat
Die Wortwahl ist nahe bei der Watchman Nees, ebenso die zugrunde liegende Logik, auch wenn Nee kein Gnostiker im klassischen Sinn ist, sondern ein Evangelikaler Calvinistischer Prägung – jedoch genau diese Strömung ist über Augustinus stark gnostisch geprägt.

War Calvin über Augustinus stark gnostisch geprägt? Diese Aussage ist mir bislang neu. Und war Watchman Nee wirklich stark calvinistisch geprägt? Das trifft doch wohl eher auf Spurgeon zu und ich habe noch keine Behauptung gehört, dass Spurgeon ein Gnostiker sei.

Vielleicht magst du diese Buch von Watchman Nee lesen: Zur Ehre Gottes leben.

Auszug aus dem Vorwort

Watchman Nee schätzte die Schriften der Brüderbewegung, insbesondere die von J.N. Darby. Ab 1930 bekam er über einen Geschäftsmann Kontakt zu einer Richtung der Brüderbewegung, den sogenannten Ravenisten, aber auch diese überwarfen sich mit ihm nach anfänglicher Begeisterung, als sie merkten, dass er sich in ihr enges System nicht einfügen ließ, worunter Watchman Nee sehr gelitten hat. Neben diesen Spannungen im Verhältnis zu anderen Christen machten ihn körperliche Leiden und Phasen von Niedergeschlagenheit und Depression zu schaffen.

Wenn er schon bei Christen auf Unverständnis und Zurückweisung stieß, so fand er bei Ungläubigen erst recht keine Anerkennung. Er war ein sehr begabter Schüler. Doch opferte er eine aussichtsreiche Berufskarriere seinem Dienst für den Herrn. Eines Tages begegnete ihm ein früherer Lehrer. Watchman war schwer an Tuberkulose erkrankt und ging auf einen Stock gestützt. Der Lehrer musterte ihn von oben bis unten und nach kurzer Unterhaltung rief er: »Was muss ich hören? Wir hielten viel von Ihnen in der Schule und hofften, dass Sie Großes leisten würden. Wollen Sie sagen, dass Sie immer noch nicht weiter gekommen sind?« Watchman Nee verehrte diesen Mann. Umso mehr traf ihn seine Frage. Es stimmte: Krankheit hatte seinen Körper gebrochen, seine Pläne waren durchkreuzt. Was hatte er aufzuweisen? Nichts? Watchman war den Tränen nah. »Doch im nächsten Augenblick wusste ich«, berichtet er, »was es heißt, dass der Geist der Herrlichkeit auf uns ruht. Ich konnte aufblicken und beten: Herr, ich preise dich, dass ich den besten Weg gewählt habe. Meinem Professor schien es eine vollkommene Vergeudung aller Gaben, Jesus, dem Herrn, zu dienen; aber das ist das Ziel des Evangeliums: alles für Gott.«


Du findest auf Sermon-Online noch andere Bücher von Watchman Nee: Suche…

Offline Mikki

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
  • Offenbarung 1, 4-6
Re: Watchman Nee
« Antwort #10 am: 16 Juni 2017, 11:47:05 »
Hallo Jose

Deine Frage zu reformierten Theologen: Ich beschäftige mich zur Zeit mit biblisch, an den Herrn Jesus gläubigen Lehrern (Glaubensvätern? - oder war das ausschliesslich Abraham?) wie zB wie gesagt Spurgeon, Krummacher, Watchmen Nee Auch möchte ich mir noch Georg Whitfield vornehmen Einfach Lehrer/Prediger aus früheren Jahrhunderten. "Moderne" Lehrer/Prediger aus unserer Zeit sind für mich zB Karl Hermann Kauffmann und Dr. Charles Stanley, um nur zwei zu nennen Danke sehr für Deine guten Hinweise zu Nee, ich denke ich werde an Nee dranbleiben, mich verunsicherte nur der zitierte Text von mir
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 18:29:17 von Mikki »
Sprüche 3, 1-8, besonders 5+6;

jesus-im-klartext.ch

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 14
Re: Watchman Nee
« Antwort #11 am: 16 Juni 2017, 20:33:34 »
Hallo, lieber Jose und Mikki,
Dieses Thema beschäftigt mich gedanklich jetzt sehr oft. Mir fällt auf, daß ich mich sehr viel mit Bibellehrern beschäftige, mehr, als mit der Bibel - dieses Verhältnis ist ungesund, unabhängig davon, wie gut oder schlecht die vielen Lehrer sind. Natürlich ist es gut, daß es gute Lehrer gibt, aber oft fehlt doch gerade das, was mir persönlich jetzt in einer bestimmten Situation helfen könnte oder sollte.
Versuche ich, Hilfe durch Lehrtexte zu finden, kann das manchmal unnötig lang dauern oder durch Mißverständnis irgendwelcher an sich richtiger Bibelauslegung kontraproduktiv sein.
So werde ich jetzt wohl die Schwerpunkte verlagern und meine Schlachter 2000 an die erste Stelle rücken. Oft sagt doch unser Herr Jesus Dinge in einem kurzen Satz, worüber auch die besten Lehrer viele Seiten und ganze Bücher schreiben zur Erklärung. Dann haben wir ja den Helfer, den Heiligen Geist, Der uns hilft, zu verstehen. Natürlich benutzt Er auch Lehrer, aber ich vermute mal, erst an nachgeordneter Stelle. Oft ist es doch nur ein kurzer Satz aus der Bibel, der mich durch eine schwierige Situation hindurchbringt - andererseits habe ich es manchmal erlebt, daß mir die besten und lehrmäßig exaktesten Auslegungen nicht weitergeholfen haben, weil die langen Texte nicht abrufbereit in meinem Kopf gespeichert sind. Wenn der Herr sagt, "Ich bin bei dir alle Tage...", dann kann ich eine Abhandlung lesen, wie das funktioniert und werde dadurch womöglich von dieser Kernaussage sogar abgelenkt. Komme ich in eine Situation, wo ich absolut nicht weiß, was ich tun soll, dann muß ich nur die 4 Worte "Ich bin bei dir" wissen und darauf vertrauen.

LG
Otto :o
« Letzte Änderung: 21 Juni 2017, 04:46:55 von Otto »

Offline Mikki

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
  • Offenbarung 1, 4-6
Re: Watchman Nee
« Antwort #12 am: 17 Juni 2017, 00:46:23 »
Danke Jose für das Buch, darin erkenn ich doch wieder das Gute an Watchmen Nee Ein sehr gutes Buch, ein Buch fürs Leben, einfach geschrieben

Danke Otto, Prioritäten neu ordnen, das stimmt wohl
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 18:30:36 von Mikki »
Sprüche 3, 1-8, besonders 5+6;

jesus-im-klartext.ch

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1619
Glaubenszeugen
« Antwort #13 am: 17 Juni 2017, 13:13:56 »
Lieber Otto, vielen Dank für dein schönes und wichtiges Zeugnis. Viele Gotteskinder blicken sehr auf Menschen und sind dann oftmals auch nicht mehr in der Lage, zwischen biblische Lehre und Irrtümern zu unterscheiden. Daher ist es unbedingt wichtig, auf Gott und Sein Wort gegründet zu sein. Es ist schon deswegen wichtig, weil Menschenerkenntnis und Lehre unvollkommen sind. Gottes Wort und die Gemeinschaft mit Jesus muss immer erste Priorität haben.

Jesus und Sein Wort müssen Grundlage unseres Glaubens sein, das Fundament in unserem Christenleben. Danke, dass du so deutlich darauf hingewiesen hast.

Gottes Wort ist die himmlische Speise für Gotteskinder, daher beschäftige ich mich schon viele Jahre mit dem Wort Gottes. Mir wurde aber gerade in den letzten Monaten sehr zum Segen, Predigten von anderen Brüdern zu hören, die mir bislang nicht so bekannt waren, und auch Zeugnisse von treuen Gotteskindern zu lesen. Es war für mich eine Bereicherung, vor allem sicherlich deswegen, weil der eigene Blickwinkel erweitert wird.

Nachfolgend einige Bücher, die ich vor einiger Zeit sehr zum Segen gelesen habe - ohne dass ich immer in allem mit der Glaubensauffassung und Erkenntnisse mancher Zeugen Jesu übereinstimme (manche hatten Probleme mit der Pfingstbewegung). Die Zeugnisse gaben mir wertvolle Ermutigung und Hinweise hinsichtlich meines eigenen Glaubenslebens.
 
Ja, lieber Mikki. Prioritäten setzten ist immer wichtig, auch und besonders im Glaubensleben. Es geht letztlich darum, dass Jesus der Fels ist, auf dem wir stehen. Auf unseren Glaubensweg dürfen wir aber alle voneinander lernen und uns ermuntern und korrigieren lassen.

Es gibt viele Glaubenszeugen und Vorbilder. Die Bibel ist voll davon. Ich finde es z.B. sehr hilfreich, in einem Lexikon zur Bibel über biblische Gestalten zu lesen und dann selber sich mit den Zeugen und Vorbilder in der Bibel zu beschäftigen. Uns alle will Gott gebrauchen, Seine Zeugen zu sein.

Offline Nico

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: Danke
« Antwort #14 am: 17 Juni 2017, 14:30:15 »
Danke Jose für die Bücherlinks, top.  :D

ja die Pfingsbewegung ist auch sehr wichtig, da sollten wir uns immer mehr drauf einlassen. Gott wird uns wenn wir Ihn bitten das Gute geben, seinen Geist, der uns in alle Wahrheit führen mag, Halleluja.
Wo ist bloß die Kraft Gottes geblieben? Ein Buch von Michael Brown, der auch nicht vollkommen ist aber einige wichtige Punkte anspricht.  ;)

Gott ist gut, er hält uns in seiner starken Hand.
« Letzte Änderung: 17 Juni 2017, 14:43:41 von Nico »
...des Herrn Augen durchlaufen die ganze Erde, um denen treu beizustehen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist...