Autor Thema: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?  (Gelesen 356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EduardS

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Ich grüße euch alle.
Vielleicht gibt es hier schon ein ähnliches Thema?
Meine Frage ist: Wann findet die Entrückung der Gemeinde Christi statt: VOR, WÄHREND oder NACH der Trübsal/Drangsal?
Es gibt so viele Auslegungen.
Wie seht ihr das lt. den Schriften?

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1673
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #1 am: 20 Mai 2017, 17:16:26 »
Ich persönlich verstehe es so, dass die Entrückung vor der großen Drangsal sein wird, wenn wir davon ausgehen, dass die Offenbarung chronologisch zu lesen ist.

Über das Thema habe ich schon viel gehört und gelesen. Für mich wurde besonders wichtig, was ich hier geschrieben habe: Entrückung vor oder nach der Drangsalszeit?

Offline frasvet

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #2 am: 20 Mai 2017, 22:42:29 »



1Kor 15,52 plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden.

Offline frasvet

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #3 am: 20 Mai 2017, 22:47:06 »


Offb 10,7 sondern in den Tagen der Stimme des siebten Engels, wenn er in die Posaune stoßen wird, soll das Geheimnis Gottes vollendet werden, wie er es seinen Knechten, den Propheten, als Heilsbotschaft verkündet hat.

Also 3 1/2 Jahre nach der Trübsalszeit wird die Entrückung sein.

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #4 am: 20 Mai 2017, 22:50:52 »
Als ich Kind (60er Jahre) war, wurde die Entrückung als unsere große und wunderbare Hoffnung in der Christenlehre der evgl. luth. Kirchgemeinde, der mein Vater als Pfarrer vorstand, ganz selbstverständlich gelehrt. Später in einer reformierten Kirchgemeinde hörte ich nichts mehr davon. Noch später, als die Kirchen der DDR an die Kirchen des Westens angeschlossen wurden, verschwanden nach und nach auch die anderen glückseligen Hoffnungen, was für mich in den Kirchenaustritt mündete. Später in der Charismatischen Gemeinde spielte das dann auch keine Rolle, die ganze Lehre war verdreht und auf physische Erlebbarkeit fixiert.
Lange Zeit spielte in meinem Glaubenshorizont die Entrückung keine wichtige Rolle. Jesus kommt wieder in Macht und Herrlichkeit, besiegt dann den Antichrist. fertig, basta.
Als ich dann anfing, vor etwa 7 Jahren, das alles zu hinterfragen, tat sich mir nach und nach eine gewaltige Fülle von Bibeltexten auf, die in den jeweiligen Zusammenhängen
nur richtig verstehbar schienen, wenn man die Entrückung tatsächlich als die glückselige Hoffnung der Gläubigen sieht. Das hatte nichts mit Darby oder Beeinflussung von Amerika zu tun, sondern damit, die Texte der Bibel als das Wort Gottes anzunehmen.
Meine persönlichen Erkenntnisse gehen dahin, daß die Entrückung eigentlich nur den ihr zustehenden biblischen Ansprüchen gerecht werden kann, wenn sie vor oder am Anfang der 7jährigen Trübsalszeit geschieht.
Ich kenne die Argumente zu einer Entrückung in der Mitte oder am Ende der Trübsal  sehr gut, aber es tut mir leid - damit kann ich nichts anfangen, weil ich dazu das Wort vieler Verse in ihrem Zusammenhang verdrehen und außerdem teilweise meinen Verstand ausschalten müßte.
Gern bin ich auch bereit, dies biblisch nach meiner Erkenntnis zu begründen, dazu ist aber in einem Forum sicher zu wenig Platz.

Offline Benutzername

  • Benutzer
  • Beiträge: 52
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #5 am: 01 Dezember 2017, 18:12:20 »
Bei der Ankunft Jesu Christi am Tag des Herrn bei der ersten Auferstehung bei der siebten Posaune. Es muss aber zuerst der Abfall und der Antichrist kommen. Es wird zuvor eine Zeit sein in der es Verführung, Kriege, Erdbeben, Hungersnöte und Tote im besßonderem Maße geben wird, analog zu den Worten Jesu und seiner Offenbarung die er dem Johannes kund getan hat.
« Letzte Änderung: 01 Dezember 2017, 18:16:30 von Benutzername »

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #6 am: 02 Dezember 2017, 09:17:28 »
Lieber Benutzername, es gibt eine Zeit der Gnade und eine Zeit des Gerichts. Die Zeit der Gnade ist jetzt, die Zeit des Gerichts kommt. Lies Dir bitte die Texte, von denen Du schreibst, ganz genau durch - jedes Wort und Satzzeichen von dem, was da steht.
Der Abfall ist schon da bzw. in vollem Gange. Der Antichrist könnte garnicht kommen, wenn es nicht zuvor einen großen Abfall gäbe. Dann käme auch keine Gerichtsperiode von 7 Jahren, weil das kontraproduktiv wäre. Die letzte Gerichtsposaune wird von einem Engel geblasen und hat mit der Entrückung sicher absolut nichts zu tun, denn dann wäre der Zeitpunkt sehr genau berechenbar.

Ausführlich und sehr verständlich zum Thema: Dr. Liebi und vor allem Joachim Langhammer:

http://www.clkv.ch/vortraege-roger-liebi

https://www.dwgload.net/?a=67&b=66&s=year

Interessant auch

https://www.youtube.com/channel/UCAkjI1_-lmAEdOXLjf52UMQ

https://www.youtube.com/watch?v=EYEeb2ysy6U


Es sind jeweils etwas unterschiedliche Sichtweisen, denen ich nicht in jeder Einzelheit zustimmen kann, aber im zentralen Anliegen doch recht ähnlich und im Bezug auf die Entrückung bin ich schon seit vielen Jahren zu derselben Erkenntnis gekommen, weniger durch Lehrer, mehr durch Bibelstudium. Ich habe nicht die Gabe, meine Erkenntnisse so rüberzubringen, wie diese im Laufe der Zeit in mir gewachsen sind, kann mit meinen Händen besser arbeiten, als mit Sprache oder Text - bin eben Handwerker; freue mich deshalb, wenn berufene Lehrer das so gut formulieren können.

LG
Otto


Offline Benutzername

  • Benutzer
  • Beiträge: 52
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #7 am: 02 Dezember 2017, 10:10:22 »
Hmm ich sehe das anders.

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #8 am: 02 Dezember 2017, 11:23:16 »
Einfach abwarten - warum müssen wir alles genau wissen? Letztendlich wird es doch so werden, wie der Herr das geplant hat (ohne mich oder Dich vorher zu fragen :o) Wenn Du recht hast, bin ich genauso glücklich wie wenn es anders kommt. Wir werden uns sicher nicht die Schädel einschlagen, wenn wir entrückt worden sind und ggf. die Art und Weise und der Zeitpunkt anders sein sollte, als wir in unserer wenigen Erkenntnisfähigkeit vermutet haben.

Offline Benutzername

  • Benutzer
  • Beiträge: 52
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #9 am: 02 Dezember 2017, 11:46:03 »
Hütet euch aber, dass eure Herzen nicht etwa beschwert werden durch Schmerzen nach dem Rausch (sonst mit Völlerei übersetzt) und Trunkenheit und Lebenssorgen und jener Tag plötzlich über euch hereinbricht  wie ein Fallstrick! Denn er wird über alle kommen, die auf dem ganzen Erdboden ansässig sind. Wacht nun und betet zu aller Zeit, dass ihr imstande seid, diesem allem, was geschehen soll, zu entfliehen und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!

Wenn ich meine das ich vor diesem allem was geschehen soll entrückt werde, brauche ich ihm nicht zu entfliehen. Dann ist diese Mahnung Jesu umsonst. Vondemher macht es schon einen Unterschied ob man daran glaubt oder nicht. Glaubst du an eine Vorentrückung wirst du diese Worte als nicht für dich gültig machen. Die Vorentrücker sagen das würde nur für die Juden gelten. Jesus sagt hier aber, er wird über alle kommen die auf dem Erdboden ansässig sind.  Wacht nun (soweit ich weiß kann man das Wort nun auch mit deshalb übersetzen). Du kannst gerne an etwas anderes glauben, aber es könnte eine gewisse Gefahr davon ausgehen, weil man ja meint nicht in diese Umstände zu kommen also muss ich mich auch darauf nicht vorbereiten.



Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #10 am: 02 Dezember 2017, 12:36:48 »
Über diesen Vers könnte ich Dir ein Buch schreiben, über Entfliehen, Loslassen von Belastungen, befreit  werde von Bindungen, andauerndes Gebet lernen und nicht davon abbringen lassen. Nicht eine Kleinigkeit dieser Dinge konnte ich aus eigener Kraft wenigstens andeutungsweise tun - aber die Hilfe des Herrn war und ist unfaßbar!
Da ist ein neues Mitglied im Forum (Hinweis: sucht eine Ferienwohnung) - frage den mal, was das bedeutet, Jesus an die erste Stelle zu setzen. Hut ab und Preis dem Herrn für diese Familie! Viele gehen jetzt durch solche intensive Vorbereitung, könnte Dir eine lange Liste von Leuten schicken, die gerade jetzt vorbereitet werden - nicht aus eigener Kraft, sondern durch den innewohnenden Heiligen Geist. Es braucht Bereitschaft dazu, JA - sagen, weil Gott nichts, aber auch garnichts gegen unseren Willen tut.

Neulich las ich irgendwo, daß wir uns nach der Entrückung über drei Dinge wundern werden:

1. Viele werden nicht entrückt, von denen wir das aber sicher angenommen haben
2. über die, die mit uns beim Herrn sind, von denen wir das nie für möglich gehalten haben
3. daß wir selber dabei sind

dass ihr imstande seid, diesem allem, was geschehen soll, zu entfliehen und vor dem Sohn des Menschen zu stehen

zu dem, vor dem ich imstande sein möchte, zu entfliehen, gehören vor allem die ersten 6 Posaunengerichte - die werden nur wenige Menschen überleben.

20 Und die übrigen Menschen, die durch
diese Plagen nicht getötet wurden, taten
nicht Buße über die Werke ihrer Hände,
so dass sie nicht mehr die Dämonen und
die Götzen aus Gold und Silber und Erz
und Stein und Holz angebetet hätten, die
weder sehen, noch hören, noch gehen
können. 21 Und sie taten nicht Buße, we-
der über ihre Mordtaten, noch über ihre
Zaubereien, noch über ihre Unzucht,
noch über ihre Diebereien.

Das steht als Abschluß zur 6. Posaune.
Danach die Entrückung?  Ja, weil dringend nötig. Aber keiner mehr da!

Dann bereite Dich mal schon vor und lies dazu vorher den ganzen Text Offenbarung 8/9.

Offline Benutzername

  • Benutzer
  • Beiträge: 52
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #11 am: 02 Dezember 2017, 12:57:05 »
Hmm es heißt aber übrige Menschen nicht wenige Menschen. Ich dachte ich soll jedes einzelne Wort mir anschauen.

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #12 am: 02 Dezember 2017, 13:07:55 »
Dann rechne mal durch, wieviele umkommen in der Zeit Offb 8/9 (die Zahlen stehen alle dort und sind erschreckend) und beachte auch, was die übrigen Menschen tun. Da steht nicht "ein Teil der übrigen Menschen", sondern Alle!

Offline Benutzername

  • Benutzer
  • Beiträge: 52
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #13 am: 02 Dezember 2017, 13:20:33 »
Also in Kapitel 8 kann ich erstmal nichts rechnen weil da von den sterbenden Menschen an Anzahl nur viele steht bei denen die vom verbitterten Wasser umkommen.  Wie viele das sind ob das im Millionen oder Milliardenbereich liegt weiß ich nicht. Auch weiß ich nicht wieviele Menschen es geben wird, wenn alles beginnt. Stand jetzt wären es ja um die 7 Milliarden. Wenn davon viele sterben beispielsweise eine Millarde bleiben immer noch viele Menschen übrig.

So in Kapitel 9 heißt es, dass der dritte Teil der Menschen stirbt. Macht also wenn wir vom heutigen Stand der Menschen ausgeht, was sich aber noch erhöhen oder erniedrigen kann (vor allem Dingen weil ja vor den Posaunen auch z.B noch die Reiter kommen)
7 Milliarden. Es sterben viele Menschen durch das Wasser also muss man davon abziehen. Wieviele würdest du abziehen? Ich habe ja als Beispiel eine Milliarde genommen. Wären wir bei 6 Milliarden. Davon ein Drittel sind 2 Milliarden. 6-2 macht 4 also könnten es so um die 4 Milliarden Menschen sein die übrig bleiben.

 "und beachte auch, was die übrigen Menschen tun. Da steht nicht "ein Teil der übrigen Menschen", sondern Alle!"

Ich habe das Wort alle bei diesen Menschen nicht gefunden. Alle können es ja sowieso nicht sein weil ja auf jeden Fall die versiegelten Menschen vorhanden sind. Ich denke es sind eben die Ungläubigen gemeint, für diese sind ja auch diese Plagen bestimmt.
« Letzte Änderung: 02 Dezember 2017, 13:24:15 von Benutzername »

Offline Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Die Entrückung der Gemeinde - Wann findet sie statt?
« Antwort #14 am: 02 Dezember 2017, 15:13:30 »
Dann versuche doch einmal herauszufinden, wo die Versiegelten sich aufhalten! Ich sage es Dir nicht - es steht deutlich genug beschrieben! Sogar den geographischen Ort kann man mit einiger Sicherheit feststellen!

Wenn ich lese: "und die übrigen Menschen", dann bin ich mir sicher, daß es die sind, die nicht umgekommen sind, Umkehrschluß: daß alle alle Menschen umgekommen sind bis auf  " die übrigen Menschen"! Das hängt eng zusammen - von der Gemeinde ist nirgends die Rede, nur von den übrigen Menschen und an anderer Stelle von dem Überrest (aus allen Stämmen!) inklusive der Versiegelten! Insgesamt werden von Israel wohl 2/3 umkommen - wo sind die anderen? Suche Dir das bitte zusammen, Du hast ja die Bibel und Links von mir, wo das z.T. sehr akribisch von den Lehrern aufgezeigt wird! Was machen die zwei Propheten und die Versiegelten? Was passiert mit den Propheten und wohin geht der Überrest inkl. Versiegelte? Was macht Gott mit diesen Menschen bis Jesus wiederkommt? Ohne dieses Wissen kann man über Entrückung überhaupt nicht sprechen, weil der gesamte Heilsplan für die Gemeinde und Israel eine sehr wunderbare und im Grunde sehr einfach zu verstehende Zeitschiene ist.