Autor Thema: Traktat und göttliche Bestätigung  (Gelesen 1613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

offenbarung3-16

  • Gast
Traktat und göttliche Bestätigung
« am: 05 August 2007, 18:42:43 »
Anfang dieser Woche hatte ich die Eingebung/Idee ein eigenes Traktat zu "entwerfen". Viele Traktate sind ja voller Menschenworte und mit wenig Gottes Wort. Ich weiß auch nicht, ob das mit den vielen Bildern in manchen Traktaten überhaupt eine geistlich gute Idee ist. Wenn der heilige Geist nicht redet, ist es ja so oder so umsonst.
Jedenfalls machte ich am Freitag ein schlichtes Traktat mit dem Text des verlorenen Sohnes. Heute nun (5.8.2007) im Gottesdienst, ging es in der ersten Predigt schon um Evangelisation und daß wir Botschafter Jesu sind. In der 2. Predigt die ein anderer Bruder gehalten hatte, kam doch tatsächlich auch das Gleichnis vom verlorenen Sohn vor.  :)
« Letzte Änderung: 05 August 2007, 18:44:53 von offenbarung3-16 »