Autor Thema: O Liebe ohne Schranken  (Gelesen 1568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jose

  • Benutzer
  • Beiträge: 1709
O Liebe ohne Schranken
« am: 24 Juni 2012, 23:57:13 »
Schon länger muss ich das Lied im Herzen bewegen und singen: "O Liebe ohne Schranken", aus dem Pfingstjubel, Nr. 53. Ich hatte das Lied vorher eingefügt in einer Antwort in einem anderen Thema, aber die Botschaft ist so wunderbar, dass ich es nun hier eingetragen haben.

Aus Liebe zum Vater, aber auch zu einer verlorenen Welt, kam Jesus auf die Erde und ging ans Kreuz. Auch für Dich und für mich. Lob und Dank sei Gott dafür.


O Liebe ohne Schranken

1. O Liebe ohne Schranken in Gottes Heilsgedanken: der Sohn erscheint als Mensch in unsrer Niedrigkeit; als Kindlein liegt im Stalle der Herrscher über alle. O Liebe, sei gelobt in alle Ewigkeit, o Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

2. Um unsern Fluch zu tragen läßt Er ans Kreuz sich schlagen, den Übeltätern gleich, der Schmach, dem Tod geweiht. Er stirbt, um uns zu retten und läßt ins Grab sich betten. O Liebe, sei gelobt in alle Ewigkeit, o Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

3. Der Herr erwacht; Er lebet! Die Erde freudig bebet; dem Grab entsteigt der Held als Sieger in dem Streit. Er lebt, um uns zu geben Sein Auferstehungsleben. O Liebe, sei gelobt in alle Ewigkeit, o Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

4. Der Herr ist nun erhoben zur Rechten Gottes droben und bittet dort für uns den Vater allezeit. Ihm ist an uns gelegen, Er will uns nähren, pflegen. O Liebe, sei gelobt in alle Ewigkeit, o Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

5. Er will, dass wir auf Erden schon eines mit Ihm werden, und machet unser Herz zur Wohnung sich bereit. Da will Er wirken, walten, von Sünden rein uns halten. O Liebe, sei gelobt in alle Ewigkeit, o Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

6. Bald wird der Herr erscheinen und uns um Ihn vereinen; dann herrschen wir mit Ihm in Seiner Herrlichkeit. Mit Thronen und mit Kronen wird Er die Seinen lohnen. O Liebe, sei gelobt in alle Ewigkeit, o Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

Theodor Monod 1836-1921



O Liebe sei gelobt in alle Ewigkeit!

Gottes Segen,
José

Das Lied hänge ich an als MIDI- und MP3-Datei (eingezippt), wenn es für jemand hilfreich sein sollte. So hatte ich das Lied gelernt.