Autor Thema: Spenden aus dem Ausland machen chinesischen Bibeln billig  (Gelesen 2839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ted

  • Gast
Spenden aus dem Ausland machen chinesischen Bibeln billig
« am: 27 Februar 2009, 18:03:45 »
50 Millionen Mal Gottes Wort in 90 Sprachen: Die größte Fabrik der Welt für die Heilige Schrift steht in Nanjing

Wie Hemden und Haarreifen wird heute auch die Heilige Schrift in China produziert. In einem unscheinbaren Industriegebiet am Stadtrand des ostchinesischen Nanjing liegt hinter roten Backsteinmauern die größte Bibelfabrik der Welt. Alle fünf Sekunden läuft hier eine Frohe Botschaft vom Band.
...
Die Maschinen stammen größtenteils aus Deutschland, England und Japan. 2007 wurden hier über sechs Millionen Bibeln gedruckt, 80 Prozent für den chinesischen Markt, der Rest für den Export. "Wir drucken in 90 Sprachen", sagt der Neuseeländer, der sein Handwerk in Augsburg lernte und seit 15 Jahren in Nanjing lebt.
...
Die ersten Ausgaben, die von Nanjing ins ganze Land geliefert wurden, bestanden aus mehreren Bänden und waren kaum zum mehrmaligen Lesen geeignet. Denn dünnes, reißfestes Papier war im Mangelwirtschaftsland China nicht zu bekommen.
...
Die Spenden aus dem Ausland machen die chinesischen Bibeln billig. Eine Gesamtausgabe gibt es heute für 9,5 Yuan (89 Cent).

Zum vollständigen Artikel (22.12.2007)

Offline TJS

  • Benutzer
  • Beiträge: 39
    • Neues und Altes (Vorstellung im Forum)
Re: Spenden aus dem Ausland machen chinesischen Bibeln billig
« Antwort #1 am: 27 Februar 2009, 22:05:27 »
Hallo Ted,

schön, dass Bibeln in China wieder billiger werden.

Aber ich hatte Dir noch ein paar Fragen zu Deinen Rauchgewohnheiten gestellt, deren Beantwortung mir wichtig wäre.
Wahrscheinlich hast Du es nur übersehen und deshalb ein neues Thema angefangen: HIER findest Du meine Fragen.

Herzliche Grüße,
Thomas
Die Summe DEINES Wortes ist Wahrheit,
und jedes Recht DEINER Gerechtigkeit bleibt ewig.
Psalm 119:160

Ted

  • Gast
Re: Spenden aus dem Ausland machen chinesischen Bibeln billig
« Antwort #2 am: 28 Februar 2009, 03:04:55 »
Hallo TJS,

ich habe Deine Fragen nicht übersehen.

Doch hier in diesem Thread geht es um die freudige Nachricht, dass Bibeln in China mittlerweile nicht nur superbillig in 90 Sprachen für den Export (!!!) produziert werden, sondern auch noch in diesem ansonsten regierungsseitig erklärtermassen atheistischen Staat bislang ungeahnte Verbreitung finden.

Wie findest Du das?

Viele Grüsse
Ted